Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Ansprechpersonen der DFG-Geschäftsstelle

Stand: 22. Juni 2021

Dr. Rebecca Engel

Referentin
Gruppe Graduiertenkollegs, Graduiertenschulen, Nachwuchsförderung

E-Mail: rebecca.engel@dfg.de
Telefon: +49 (228) 885-2874
Telefax: +49 (228) 885-713320
Kennedyallee 40
53175 Bonn


Aufgaben und Zuständigkeiten

Bundesländer - Regionale Zuständigkeit

Graduiertenkollegs in Baden-Württemberg (Heidelberg, Hohenheim, Stuttgart, Karlsruhe KIT, Karlsruhe HfG, Mannheim)

Programmbetreuung (verfahrenstechnisch)

Graduiertenkollegs

1940 Elementarteilchenphysik jenseits des Standardmodels
1953 Statistische Modellierung komplexer Systeme und Prozesse - Moderne nichtparametrische Ansätze
2099 Hallmarks of Skin Cancer: Tumor-Mikromilieu und Melanom-Immunologie
2153 Energiezustandsdaten - Informatik-Methoden zur Erfassung, Analyse und Nutzung
2218 SIMET - Simulation mechanisch-elektrisch-thermischer Vorgänge in Lithium-Ionen-Batterien
2229 Asymptotische Invarianten und Limiten von Gruppen und Räumen
2277 Statistische Modellierung in der Psychologie (SMiP)
2350 Der Einfluss von Traumatisierung im Kindes- und Jugendalter auf psychosoziale und somatische Erkrankungen über die Lebensspanne
2450 Maßgeschneiderte Multiskalenmethoden für Computersimulationen von nanoskaligen Materialien
2543 Intraoperative multisensorische Gewebedifferenzierung in der Onkologie
2561 Werkstoffverbunde aus Verbundwerkstoffen
2642 Promovierte Experten für photonische Quantentechnologien

Internationale Graduiertenkollegs

1874 Diabetische Mikroangiopathie
2078 Integrierte Entwicklung kontinuierlich-diskontinuierlich langfaserverstärkter Polymerstrukturen
2160 Technologien für Tropfeninteraktionen (DROPIT)
2198 Soft Tissue Robotics - Simulationsmethoden zur Entwicklung von Steuerungs- und Automatisierungsstrategien von Robotern für die Interaktion mit weichen Materialien
2366 Anpassung von Mais-basierten landwirtschaftlichen Produktionssystemen zu Nahrungsmittel-, Futter- und Biomasseerzeugung an begrenzte Phosphatvorräte