Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Ansprechpersonen der DFG-Geschäftsstelle

Stand: 8. Oktober 2019

Dr. Helga Weyerts-Schweda

Programmdirektorin
Gruppe Geistes- und Sozialwissenschaften 2: Sozial- und Verhaltenswissenschaften

E-Mail: helga.weyerts-schweda@dfg.de
Telefon: +49 (228) 885-2046
Telefax: +49 (228) 885-713320
Kennedyallee 40
53175 Bonn


Aufgaben und Zuständigkeiten

Fachzuständigkeiten

104-01 Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft, Typologie, Außereuropäische Sprachen
104-02 Einzelsprachwissenschaften
104-03 Historische Linguistik
104-04 Angewandte Sprachwissenschaften, Experimentelle Linguistik, Computerlinguistik
112-04 Statistik und Ökonometrie

Fachzuständigkeiten (stellvertretend)

112-01 Wirtschaftstheorie
112-02 Wirtschaftspolitik und Finanzwissenschaften
112-03 Betriebswirtschaftslehre
112-05 Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Programmbetreuung (verfahrenstechnisch)

Forschungsgruppen

2111 Fragen an den Schnittstellen
2253 Crossing the Borders: The Interplay of Language, Cognition, and the Brain in Early Human Development
2373 Gesprochene Morphologie: Phonetik und Phonologie komplexer Wörter
2537 Grammatische Dynamiken im Sprachkontakt: ein komparativer Ansatz

Kolleg-Forschungsgruppen

2237 Words, Bones, Genes, Tools Tracking Linguistic, Cultural and Biological Trajectories of the Human Past

Schwerpunktprogramme

1727 XPrag.de: New Pragmatic Theories based on Experimental Evidence

Programmbetreuung (fachlich)

Graduiertenkollegs

1808 Ambiguität: Produktion und Rezeption
2011 Interaktion Grammatischer Bausteine
2016 Nominale Modifikation

Sonderforschungsbereiche

833 Bedeutungskonstitution - Dynamik und Adaptivität sprachlicher Strukturen
991 Die Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschaft
1102 Informationsdichte und sprachliche Kodierung
1252 Prominenz in Sprache
1287 Die Grenzen der Variabilität in der Sprache: Kognitive, grammatische und soziale Aspekte