Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Heinz Maier-Leibnitz-Preis

Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis wird seit 1977 an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in Anerkennung herausragender Leistungen vergeben. Die Preise sind mit 20.000 Euro dotiert und sollen die Ausgezeichneten darin unterstützen und anspornen, ihre wissenschaftliche Laufbahn weiterzuverfolgen.

Bis zum 31. Juli 2019 können wieder herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler für den Heinz Maier-Leibnitz-Preis vorgeschlagen werden. Nominierungsvorschläge dürfen von den Vorschlagsberechtigten, die eine persönliche Aufforderung erhalten haben, eingereicht werden. Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Bitte beachten Sie die von den Vorjahren abweichende Einreichungsfrist.

Ausgezeichnete und Preisverleihungen

Weitere Informationen

Ansprechperson