Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Aktuelles



IV. Quartal 2022

Beratung am „Research in Germany“-Informationsstand

Erfolgreicher „Research in Germany“-Auftritt auf dem hybriden MSE-Kongress 2022

(26.10.22) Auf dem diesjährigen Materials Science and Engineering Congress in Darmstadt Ende September war die Initiative mit einem Informationsstand und einem Science Breakfast vertreten. Trotz der frühen Veranstaltungszeit nutzten zahlreiche Teilnehmende das hybride Informationsformat.

Konferenzlogo FORUM Research in Germany

Forum „Research in Germany“

(04.10.22) Auf dem dritten Forum „Research in Germany“ am 21. und 22. September 2022 in Berlin ging es um aktuelle Entwicklungen und neue Impulse für das Internationale Forschungsmarketing. Eines der Highlights war die Preisverleihung für die Ideenwettbewerbe 2019 und 2020 und für den Community Prize 2021.


 

III. Quartal 2022

“Research in Germany” auf dem hybriden Materials Science and Engineering (MSE) Kongress 2022

(29.08.22) Vom 27. bis 29. September findet der diesjährige Materials Science and Engineering (MSE) Kongress als hybride Veranstaltung in Darmstadt und online statt. „Research in Germany“ ist in Darmstadt mit einem Informationsstand sowie mit einer hybriden Informations- und Netzwerkveranstaltung vertreten.

See you in France. „Research in Germany”-Auftritt in Paris

Gelungener „Research in Germany“-Auftritt auf der internationalen Konferenz der Federation of European Neuroscience Societies (FENS)

(29.07.22) Vom 9. bis 13. Juli 2022 fand das FENS Forum 2022, Europas größte internationale neurowissenschaftliche Konferenz, in Paris statt. Unter Federführung der DFG war die „Research in Germany“-Initiative vor Ort mit einem gut besuchten Informationsstand und einem Networking-Event für Nachwuchsforschende vertreten.

Logo European Conference on Radar in Meteorology and Hydrology (ERAD) 2022

“Research in Germany” auf der 11th European Conference on Radar in Meteorology and Hydrology (ERAD) 2022

(26.07.22) Vom 29. August bis 2. September 2022 treffen sich internationale Forscherinnen und Forscher in Locarno, Schweiz, zur 11th European Conference on Radar in Meteorology and Hydrology. Sowohl vor Ort als auch online informiert „Research in Germany“ über die deutsche Radarforschungslandschaft, sowie über Karriere- und Fördermöglichkeiten für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Karrierestufen.

Logo EuChemS Chemistry Congress 2022

„Research in Germany” auf dem 8. EuChemS Chemistry Congress 2022

(25.07.22) Vom 28. August bis 1. September 2022 wird sich die „Research in Germany“-Initiative am 8. EuChemS Chemistry Congress beteiligen. Der Kongress findet in Lissabon, Portugal statt.

Eingang zur Konferenz "Curious 2022 – Future Insight Conference"

Erster „Research in Germany“-Auftritt auf der Curious 2022 – Future Insight Conference

(25.07.22) Die „Research in Germany“-Initiative beteiligte sich erstmals an der Curious 2022 – Future Insights Conference. Vor Ort in Darmstadt und an einem virtuellen Informationsstand konnten sich die Besucherinnen und Besucher zu Forschungs- und Fördermöglichkeiten in Deutschland beraten lassen.


 

II. Quartal 2022

Schmuckbild: Logo Curious 2022

„Research in Germany“ auf der Curious 2022 – Future Insight Conference

(28.06.22) Vom 12. bis 14. Juli 2022 wird sich die „Research in Germany“-Initiative erstmals auf der Curious 2022 – Future Insight Conference präsentieren. Die hybride Tagung, die in Darmstadt und virtuell ausgetragen wird, richtet den Fokus auf die Betrachtung und Diskussion der Zukunft von Wissenschaft und Technik, sowie darauf, Lösungen für die größten aktuellen Herausforderungen zu finden.

"Research in Germany” auf der internationalen Konferenz der Federation of European Neuroscience Societies (FENS)

(23.06.22) Vom 09. bis 13. Juli nimmt die Initiative „Research in Germany“ am alle zwei Jahre stattfindenden FENS Forum teil. Am Informationsstand und bei einer Sonderveranstaltung werden internationale Teilnehmende die Möglichkeit erhalten, sich umfassend über die deutsche Forschungslandschaft im Bereich der Neurowissenschaften und zu Förderprogrammen in Deutschland zu informieren.

Startfolie von Research in Germany für den hybriden Auftritt auf der ASAA-Konferenz

Erster „Research in Germany“-Auftritt auf der hybriden African Studies Association of Africa-Konferenz 2022

(26.04.22) Die Initiative „Research in Germany“ präsentierte sich in diesem Jahr erstmals auf der hybriden African Studies Association of Africa-Konferenz (ASAA) und stellte die deutsche Forschungslandschaft im Bereich der Afrikastudien vor.

Research in Germany auf dem AACR Annual Meeting 2022

Erfolgreicher „Research in Germany“-Auftritt auf der Jahrestagung der American Association for Cancer Research 2022 (AACR)

(25.04.22) Unter Federführung der DFG nahm die „Research in Germany“-Initiative in verschiedenen Präsenz- und Online-Formaten vom 8.-13. April 2022 an der Jahrestagung der American Association for Cancer Research (AACR) teil. In der Ausstellerhalle in New Orleans, USA konnten sich die internationalen Teilnehmenden am Gemeinschaftsstand „Cancer Research in Germany“ umfassend über die Förder- und Forschungsangebote im Bereich der Krebsforschung von der „Research in Germany“-Initiative, dem Deutschen Krebsforschungszentrum, dem Exzellenzcluster „Image-guided and Functionally Instructed Tumor Therapies“ (iFIT) und dem Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin (ITEM) beraten lassen.

Virtueller „Research in Germany“-Stand im Rahmen der ASAA-Konferenz

(01.04.22) „Research in Germany“ wird auf der hybriden African Studies Association of Africa-Konferenz vom 11. bis 16. April 2022 mit einem virtuellen Informationsstand vertreten sein. Zudem bietet die Initiative Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt anlässlich der Konferenz einen Online-Workshop zu Forschungs- und Fördermöglichkeiten im Bereich der Afrikastudien in Deutschland an.


 

I. Quartal 2022

"Research in Germany” auf der Jahrestagung der American Association for Cancer Research (AACR)

(29.03.22) Vom 08. bis 13. April nimmt die Initiative „Research in Germany“ in verschiedenen Präsenz- und Online-Formaten an der Jahrestagung der American Association for Cancer Research (AACR) teil. Die Tagung findet dieses Jahr in einer hybriden Form in New Orleans, USA und virtuell statt. Am Gemeinschaftsstand „Cancer Research in Germany“, sowie bei verschiedenen Präsenz- und Online-Formaten werden die internationalen Teilnehmenden die Möglichkeit erhalten, sich umfassend über die deutsche Forschungslandschaft im Bereich der Krebsforschung und Förderprogramme für internationale Forschende in Deutschland zu informieren.

Erfolgreicher „Research in Germany“-Auftritt auf dem hybriden March Meeting der American Physical Society

(29.03.22) Erstmals seit zwei Jahren hat das March Meeting der American Physical Society wieder vor Ort in Chicago, USA stattgefunden. Zusätzlich gab es einen virtuellen Veranstaltungsteil für alle, die nicht anreisen konnten. „Research in Germany“ war auf beiden Veranstaltungsteilen präsent.

“Research in Germany” auf dem hybriden March Meeting der American Physical Society (APS) 2022

(28.02.22) Vom 14. bis 18. März findet das erste hybride March Meeting der American Physical Society (APS) statt. "Research in Germany" wird in Chicago und online vertreten sein, um die Physikforschungslandschaft in Deutschland über verschiedene online und offline Angebote zu präsentieren.


 

Aktuelle Nachrichten der DFG nach Erscheinungsjahr