Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

banner: Kopfbereich DFG2020 Logo - deutsch Für das Wissen entscheiden

Veranstaltungen

Veranstaltungen der Senatskommission für Grundsatzfragen in der Klinischen Forschung

08. Oktober 2019: Symposium „Förderung translationaler Forschung in der Universitätsmedizin“

Die DFG-Senatskommission für Grundsatzfragen in der Klinischen Forschung und das BIH Center for Regenerative Therapies (BCRT) haben am 08. Oktober 2019 das Symposium „Förderung translationaler Forschung in der Universitätsmedizin“ in Berlin ausgerichtet. Anlass des Symposiums war die Veröffentlichung der „Empfehlungen zur Förderung translationaler Forschung in der Universitätsmedizin“ der DFG-Senatskommission für Grundsatzfragen in der Klinischen Forschung im September 2019.

10. - 11. April 2019: Symposium „Fokus Forschung in der Universitätsmedizin - Standortbestimmung und Perspektiven“

Die DFG-Senatskommission für Grundsatzfragen in der Klinischen Forschung hat am 10. und 11. April 2019 das Symposium „Fokus Forschung in der Universitätsmedizin - Standortbestimmung und Perspektiven“ im Historischen Kaufhaus in Freiburg ausgerichtet. An dem Symposium haben über 150 Vertreterinnen und Vertreter der Universitätsmedizin und der Medizinischen Fakultäten, außeruniversitärer Forschungseinrichtungen, der Wissenschaftsorganisationen und Förderer, Fachgesellschaften sowie Vertreterinnen und Vertreter aus den zuständigen Ministerien teilgenommen.

29. Oktober 2018: „Klinische Studien als Schlüssel zum Fortschritt in der Medizin - Was müssen wir in Deutschland besser machen?“

Die DFG-Senatskommission für Grundsatzfragen in der Klinischen Forschung, der Ausschuss Medizin des Wissenschaftsrates und das Forum Gesundheitsforschung des BMBF haben am 29. Oktober 2018 die Ergebnisse ihrer jeweiligen Arbeitsgruppen vorgestellt An der Veranstaltung haben ca. 70 Personen aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft teilgenommen. Nach einem einleitenden Impulsvortrag von Professorin Rita Schmutzler (Universität zu Köln) diskutierten die Vorsitzenden der jeweiligen Arbeitsgruppen und Jan Geißler (Europäische Patientenakademie, EUPATI) als Vertreter der Patientenseite, wie die Situation klinischer Studien in Deutschland einzuschätzen ist.

18. – 19. Februar 2016: Symposium „Clinician Scientist: Strukturierte wissenschaftliche Qualifizierungsprogramme für klinisch Forschende parallel zur Facharztweiterbildung“

Am 18. und 19. Februar 2016 fand auf Einladung der DFG in Freiburg ein Symposium zum Thema „Clinician Scientists: Strukturierte wissenschaftliche Qualifizierungsprogramme für klinisch Forschende parallel zur Facharztweiterbildung“ statt. An dem Symposium nahmen 86 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wissenschaft, Medizinischen Fakultäten und Forschungsförderorganisationen teil und diskutierten über Fragen rund um das Thema der Förderung, Aufbau und Konzeption von Clinician Scientist Programmen.

15. Dezember 2015: Rundgespräch „Die Gewährleistung von Replizierbarkeit und die Unterstützung von Replikation in den DFG-Förderformaten in der Biomedizin und Psychologie“

Seit der im Januar 2014 in der Zeitschrift Lancet erschienenen Serie „Increasing value, reducing waste“ wird intensiv über die Verlässlichkeit und qualitative Basis von wissenschaftlichen Ergebnissen in der Biomedizin diskutiert. Auch in anderen Fächern, die inferenzstatistisch arbeiten – wie etwa die Psychologie – gibt es vergleichbare Diskussionen, nachdem sich gezeigt hat, dass eine Vielzahl an empirischen Forschungsergebnissen in Wiederholungsstudien nicht bestätigt werden konnte. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des DFG-Rundgesprächs griffen diese Thematik nun auf.

3. - 4. März 2015: Workshop „Qualitätskriterien Patienten-orientierter Forschung als Grundlage für Erkenntnisgewinn“

Am 3. bis 4. März 2015 fand auf Einladung der DFG in Bonn ein Workshop zum Thema „Qualitätskriterien Patienten-orientierter Forschung als Grundlage für Erkenntnisgewinn“ statt. Die Veranstaltung wurde gemeinsam von den Fachkollegien (Prüfungsgruppe Klinische Studien) und der DFG Senatskommission für Grundsatzfragen in der Klinischen Forschung organisiert.