Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Chancengleichheits-Monitoring

Bericht:

Chancengleichheit zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ist der DFG ein wichtiges Anliegen. In ihrem jährlichen erscheinenden Chancengleichheits-Monitoring berichtet die DFG umfassend über die Anzahl und den Anteil von Wissenschaftlerinnen an der Antragstellung, ihren Antragserfolg, ihre Beteiligung bei Begutachtungen und in den Gremien der DFG. Dabei werden mehrjährige Entwicklungen beobachtet. Sowohl die DFG-Programme als auch die Fachgebiete werden differenziert ausgewertet. Zusätzliche Daten aus DFG-Erhebungen und vom Statistischen Bundesamt erlauben eine Betrachtung der Frauenanteile auf verschiedenen Karrierestufen und den Vergleich zur Repräsentanz im Wissenschaftssystem insgesamt. Eine Datengrundlage im Anhang erläutert die wichtigsten Begrifflichkeiten und Standards der Berichterstattung.

Mit dieser Version wurde der Bericht deutlich ausgeweitet. Er enthält nun u.a. auch Kennzahlen zu erstmaligen Antragstellenden, weitere nach Alter differenzierende Abbildungen, sowie Daten zu Promovierenden auf Basis von Daten des Statistischen Bundesamtes.

Entwicklung des Frauenanteils nach Programmen der laufenden Einzelförderung in den Jahren 2016 bis 2019
Galerie ansehen

Ausgewählte Informationen zu Antragsbeteiligung, Antragserfolg und Gremienbeteiligung von Frauen finden Sie auf folgenden Abbildungen.