Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Rund 16,5 Millionen Euro für neue TechnologienGroßgeräte für Ingenieurwissenschaften an Hochschulen

(09.12.19) Die DFG finanziert acht Großgeräte in den Ingenieurwissenschaften mit insgesamt rund 16,5 Millionen Euro. Die Förderungen sind das Ergebnis von Ausschreibungen im Rahmen zweier Großgeräteinitiativen in den Bereichen „Laser-Auftragschweißen“ und „Messsysteme für ultrahohe Datenraten“. Interner Linkmehr

Wissenschaftliches FehlverhaltenZwei schriftliche Rügen und eine einjährige Antragssperre

(06.12.19) Die DFG hat in zwei weiteren Fällen Maßnahmen wegen wissenschaftlichen Fehlverhaltens von Antragstellerinnen und Antragstellern verhängt. Der Hauptausschuss beschloss zwei schriftliche Rügen und eine einjährige Antragssperre gemäß der DFG-Verfahrensordnung zum Umgang mit Vorwürfen wissenschaftlichen Fehlverhaltens. Interner Linkmehr

rund 27 Millionen Euro für erste FörderperiodeSieben neue Forschungsgruppen,
eine neue Kolleg-Forschungsgruppe

(06.12.19) Die DFG richtet sieben neue Forschungsgruppen und eine neue Kolleg-Forschungsgruppe ein. Dies beschloss der Hauptausschuss der DFG auf Empfehlung des Senats in Bonn. Die neuen Verbünde erhalten insgesamt rund 27 Millionen Euro inklusive einer 22-prozentigen Programmpauschale für indirekte Kosten aus den Projekten. Zusätzlich zu den acht Einrichtungen wurde die Verlängerung von elf Verbünden für eine zweite Förderperiode beschlossen. Interner Linkmehr

Wichtigster Forschungsförderpreis in DeutschlandGottfried Wilhelm Leibniz-Preise 2020

(05.12.19) Die neuen Trägerinnen und Träger des wichtigsten Forschungsförderpreises in Deutschland stehen fest: Der Hauptausschuss der DFG erkannte heute in Bonn zwei Wissenschaftlerinnen und acht Wissenschaftlern den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2020 zu. Sie erhalten jeweils ein Preisgeld von 2,5 Millionen Euro. Verliehen werden die Preise am 16. März 2020 in Berlin. Interner Linkmehr

Aktuelles

Auswahlrunde im Jahr 2020Förderung des Nationalen Hochleistungsrechnens

Die DFG übernimmt auf Bitte der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) die Begutachtung der Anträge auf Förderung im Rahmen des Nationalen Hochleistungsrechnens (NHR) an Hochschulen, um eine wissenschaftsgeleitete Auswahl geeigneter Standorte für die zukünftigen NHR-Zentren zu gewährleisten. Interner Linkmehr

Landesfinanzierte GroßgeräteDFG führt das Programm „Großgeräte der Länder“ fort

Die DFG arbeitet seit 2007 im Programm „Großgeräte der Länder“ eng mit den Bundesländern zusammen und begut-
achtet Anträge zur landesfinanzierten Geräteausstattung an Hochschulen. Sie erbringt eine wissenschaftliche Qualitätssicherung, die für die Länder die Basis für die Förderung der Beschaffung von Großgeräten darstellt. Interner Linkmehr

StellungnahmeNeues europäisches Gentechnikrecht

Laut Europäischem Gerichtshof fallen alle Organismen, die durch Verfahren der Genomeditierung wie CRISPR-Cas verändert wurden, unter die rechtlichen Regelungen für „genetisch veränderte Organismen“. Dies erschwert die Erforschung und den Anbau verbesserter Nutzpflanzen, die für eine produktive, klima-angepasste und nachhaltigere Landwirtschaft erforderlich sind. Interner Linkmehr

Fachkollegienwahl 2019Vorläufiges Ergebnis        steht fest

Vom 21. Oktober bis 18. November konnten rund 150 000 wahlberechtigte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler online über die Besetzung von 632 Plätzen in insgesamt 49 Fachkollegien entscheiden. Insgesamt haben rund
53 300 Personen an der Wahl teilgenommen. Interner Linkmehr

Sonderforschungsbereiche101 Millionen Euro                für vier Jahre

Die DFG richtet zur weiteren Stärkung der Spitzenforschung an den Hochschulen zehn neue Sonderforschungsbereiche ein. Die neuen SFB werden ab dem 1. Januar 2020 zunächst vier Jahre lang mit insgesamt rund 101 Millionen Euro gefördert. Dazu wurden 15 SFB um je eine weitere Förderperiode verlängert. Interner Linkmehr

Kolleg-ForschungsgruppenUmstellung auf die elektronische Einreichung

Die DFG stellt ihr elektronisches Portal „elan“ auch für das Programm Kolleg-Forschungsgruppen bereit. Ab sofort können auch Einrichtungs- und Fortsetzungsanträge im Programm Kolleg-Forschungsgruppen über das elan-Portal eingereicht werden. Interner Linkmehr

DFG-geförderte Veranstaltungen

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt folgende Kongresse und Tagungen:Interner Link

Jobs@dfg

Informationen zur DFG als Arbeitgeber und Tipps zur Bewerbung. Interner Linkmehr

Stellenausschreibungen

Stellenausschreibungen aus der DFG-Geschäftstelle. Interner Linkmehr

RSS-Feed

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed ... Interner Linkmehr

Fragen und Antworten zur Vorbereitung eines Förderantrags

Die Antworten auf häufig gestellte Fragen sollen Antragstellenden dabei helfen, ihre Anträge vorzubereiten. Sie erläutern einzelne Punkte in den Merkblättern und sonstigen Programminformationen der DFG. Interner Linkmehr

DFG-Magazin: Aus der Forschung

Die Rubrik zeigt verschiedene Ansätze zu großen Fragen der Wissenschaft und Gesellschaft und taucht in die Arbeit der Forschenden ein. Interner Linkmehr

Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks

Die DFG ist Kooperationspartner beim aktuellen Plakatwettbewerb des DSW. Die Kooperation ist Teil der Kampagne „DFG2020 – Für das Wissen entscheiden“. Interner Linkmehr
Externer Linkwww.dfg2020.de

Science On: Wie stoppen wir resistente Keime?

Unsere aktuellen Antibiotika wirken oft nicht mehr. Die Gesundheitssysteme weltweit sind darauf unzureichend vorbereitet. Wir müssen dringend handeln – nur wie? Interner Linkmehr

exkurs-Vortrag: Geraubtes Erbe

"Ich spreche über Tatbestände, über die lange geschwiegen wurde", erklärte die Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy bei ihrem Vortrag über afrikanische Kulturgüter, die seit Kolonialzeiten in europäischen Museen lagern. Ein Rückblick auf den exkurs in Leipzig. Interner Linkmehr

Communicator-Preis 2019

Am 1. Juli 2019 haben die DFG und der Stifterverband den Communicator-Preis 2019 an die Informatikerin Prof. Dr. Katharina Zweig verliehen. Dieser persönliche Preis ist mit 50.000 Euro dotiert. Interner Linkmehr

Europa-Preisträger 2019 erfolgreich bei EUCYS

Drei Träger des Europa-Preises 2019 der DFG sind beim European Union Contest for Young Scientists (EUCYS) im bulgarischen Sofia ausgezeichnet worden. Interner Linkmehr

Eugen und Ilse Seibold-Preis 2019

Prof. Dr. Harald Baum und Prof. Dr. Kōichirō Agata wurden am 9. September im Bonner Hotel Bristol mit dem Eugen und Ilse Seibold-Preis 2019 ausgezeichnet. Interner Linkmehr

Tagung "An Appeal to reason"Wissenschaftsfreiheit gefährdet

Im Thomas Mann House in Los Angeles diskutierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über den politischen Kulturwandel und den Konsequenzen für die Wissenschaft. Interner Linkmehr

Internationale KooperationZweites Polish-German Science Meeting in Krakau

Im März 2019 kamen zum zweiten Mal Vertreterinnen und Vertreter zahlreicher deutscher und polnischer Wissenschaftsorganisationen zum Austausch zusammen. Interner Linkmehr

Global Research CouncilGRC-Jahrestreffen in São Paulo

Beim Jahrestreffen des GRC Anfang März in São Paulo standen der wirtschaftliche und gesellschaftliche Impact wissenschaftlicher Forschung im Fokus. Interner Linkmehr