Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Forschungsmesse für den Nachwuchs NTTM 2011 eröffnet

Forschungsmesse für den Nachwuchs NTTM 2011 eröffnet

Forschungsmesse für den Nachwuchs NTTM 2011 eröffnet

© DFG

Vom 28.06. - 02.07. läuft auf dem Gelände des Allrussischen Ausstellungszentrums (VVC) in Moskau die 11. Nationale Forschungsmesse für den Nachwuchs NTTM 2011. Über 1.000 junge Forscher aus 59 verschiedenen Regionen Russlands präsentieren in diesen Tagen ihre 750 Ideen und Projekte. Auf Einladung des russischen Ministeriums für Bildung und Wissenschaft (MON) stellte sich auch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) mit ihren Förderprogrammen für den wissenschaftlichen Nachwuchs vor.

Parallel zur Ausstellung der preisgekrönten Exponate der 12-30 Jahre jungen Forscher aus der Medizin, Ökologie, Landwirtschaft, Radioelektronik, Physik, Chemie, Robotertechnik und IT werden Vorträge und runde Tische zu aktuellen Fragen des wissenschaftlichen Nachwuchses organisiert.

Am Stand des russischen Ministeriums für Bildung und Wissenschaft wird insbesondere die internationale Zusammenarbeit mit Deutschland im Bereich des Nachwuchses gewürdigt. Zudem wurden DFG und DAAD eingeladen sich mit eigenen Präsentationen an den Veranstaltungen zu beteiligen. Jörn Achterberg und Galina Melnikova stellten die Deutsche Forschungsgemeinschaft und die Aufgaben des Moskauer DFG-Büros vor. Dabei wurde vor allem auf die zahlreichen Förderangebote der DFG für den wissenschaftlichen Nachwuchs hingewiesen. So können z.B. mehrere Dutzende Studierende im Rahmen zweier Internationaler Graduiertenkollegs (IGK) an der Moskauer Lomonosov-Universität im Bereich der Biologie und Biochemie promoviert werden. Diese gemeinsame Doktorandenausbildung in deutschen und russischen Forschergruppen wird zusammen von der DFG und ihrer Partnerorganisation RFFI, der Russischen Stiftung für die Grundlagenforschung, gefördert.

Weitere Informationen: