Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Call 2011: Förderung Trilateraler Seminare von DFG-RFFI-CNRS

Nach den erfolgreichen Ausschreibungen der letzten beiden Jahre beschlossen die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die Russische Stiftung für Grundlagenforschung (RFFI) und das Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS) auch im Jahr 2011 trilaterale Seminare zu fördern.

A. Sharov, P. Funke, V. Panchenko, J. Schneider

A. Sharov, P. Funke, V. Panchenko, J. Schneider

Eine DFG-Delegation mit Vizepräsident Peter Funke und Jörg Schneider, Leiter der Gruppe Internationale Zusammenarbeit, nutzte die Eröffnung des Deutsch-Russischen Wissenschaftsjahres Ende Mai zum Austausch der erneuerten Vereinbarung. Der Vorsitzende des Rates von RFFI, Vladislav Panchenko, und der Leiter für Internationales, Aleksandr Sharov, hoben dabei die Bedeutung der Vernetzung russischer, deutscher und französischer Forschungsgruppen für die Integration Russlands in den Europäischen Forschungsraum hervor.

Vom 01. Juni bis zum 30. September 2011 können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Russland und Frankreich Anträge für gemeinsame Veranstaltungen bei den Partnerorganisationen einreichen. Die Seminare können jeden Bereich der Grundlagenforschung thematisieren und in einem der drei teilnehmenden Länder vom 01. Mai bis zum 30. Dezember 2012 stattfinden.

Für die Antragstellung sind die Hinweise unten zu beachten und ein einheitliches Antragsformular zu benutzen. Nach Ablauf der Eingangsfrist werden die Anträge unabhängig voneinander in allen drei Organisationen begutachtet. Die Ergebnisse der Begutachtungen sind im Februar 2012 zu erwarten.

Weitere Informationen