Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Ausschreibung für deutsch-brasilianische Forschungsprojekte in der Produktionstechnik

(25.05.16) Im Rahmen des Abkommens zu BRAGECRIM – Brazilian German Collaborative Research Initiative in Manufacturing Technology – zwischen der Deutschen Forschungsgemeinschaft und ihren brasilianischen Partnerorganisationen CAPES und CNPq können Forscherinnen und Forscher, die an einer Zusammenarbeit mit brasilianischen Kolleginnen und Kollegen interessiert sind, bis zum 15. Juni 2016 ihre Anträge einreichen. Gefördert werden Projekte aus den Bereichen Produktionswissenschaften. Voraussetzung ist eine bereits vorhandene Projektkooperation mit einem brasilianischen Partner.

Förderanträge stellen brasilianische und deutsche Forscherinnen und Forscher jeweils bei CAPES und der DFG, die dann von beiden Förderagenturen gemeinsam begutachtet werden. BRAGECRIM ist einer der größten deutsch-brasilianischen Forschungsverbünde, in dessen Rahmen sich bisher insgesamt über 300 Forscherinnen und Forscher aus zahlreichen deutschen und brasilianischen Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen mit zentralen Fragestellungen zum gesamten Produktionszyklus befassen. Das Programm befindet sich derzeit in der dritten Förderphase und die beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler treffen sich jährlich abwechselnd in Brasilien und Deutschland, um sich über den aktuellen Stand der Projekte auszutauschen.

Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie unter

Allgemeine Informationen zu dem deutsch-brasilianischen Forschungsverbund finden Sie unter

Beteiligte Forschungseinrichtungen in BRAGECRIM