Bereichsnavigation

Aktuelles und Mitteilungen

Nachrichten aus dem DFG-Büro Indien




IV. Quartal 2016

Dr. Vaibhav Agarwal, stellvertretender Leiter des DFG-Büros Indien, bei seiner Ansprache auf dem Symposium

Deutsch-indisches Symposium zum Thema „Supramolekulare und bioaktive Verbindungen: Theorie, Aufbau und gesetzliche Bestimmungen“ in Khajuraho

(20.12.16) Vom 10. bis 13. November 2016 fand in Khajuraho, Madhya Pradesh, ein deutsch-indisches Symposium zum Thema „Supramolekulare und bioaktive Verbindungen: Theorie, Aufbau und gesetzliche Bestimmungen“ statt, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Indian National Science Academy (INSA) gemeinsam finanziert wurde. Die Finanzierung des Workshops durch die DFG erfolgte im Rahmen des Förderprogramms „Aufbau internationaler Kooperationen“ zwischen Prof. Dr. Josef Wachtveitl von der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Prof. Dr. Jitendra K. Bera vom Indian Institute of Technology Kanpur. 13 deutsche und 28 indische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der renommiertesten Universitäten und Institute beider Länder nahmen an dem Symposium teil.

Pressesprecherin Deepika Prakash präsentiert die Fördermöglichkeiten der DFG an der

DFG-Büro Indien nimmt an GIGA-CSRD-IIDS-Workshop an der JNU in Neu-Delhi

(20.12.16) Das indische Büro der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat an einem Workshop teilgenommen, der gemeinsam mit dem Indian Institute of Dalit Studies (IIDS) und dem German Institute of Global and Area Studies (GIGA) am Centre for the Study of Regional Development (CSRD) der Jawaharlal-Nehru-Universität (JNU) abgehalten wurde. Der Workshop stand unter dem Thema „Ursachen der unterschiedlichen Entwicklung in den indischen Bundesstaaten“ und fand am 21. und 22. November 2016 statt.

Prof. Brigitte Röder während ihres Sondervortrags bei der Jahrestagung der Indian Academy of Neurosciences (IAN)

DFG-Büro Indien nimmt an Jahrestagung der Indian Academy of Neurosciences teil

(15.12.16) Das Büro der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in Indien hat an der 34. Jahrestagung der Indian Academy of Neurosciences (IAN) teilgenommen, die vom 19. bis 21. Oktober 2016 im National Brain Research Centre (NBRC) in Manesar stattfand. Auf Einladung der DFG war auch Prof. Dr. Brigitte Röder (Trägerin des Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preises 2014) vom Institut für biologische Psychologie und Neuropsychologie der Universität Hamburg anwesend, deren Forschungsinteresse sich auf multisensorische Prozesse und altersbedingte Neuroplastizität richtet.

Die deutsche Delegation bei der Veranstaltung in Hyderabad

„Forschen in Deutschland – Informationsveranstaltung für junge Forscher“ am IICT Hyderabad

(13.12.16) Unter der Marke „Research in Germany“ organisierte das DAAD Informationszentrum Chennai am 15. Oktober 2016 eine „Informationsveranstaltung für junge Forscher“ am Indian Institute of Chemical Technology (IICT). An dem halbtägigen Event nahmen viele deutsche Universitäten und Forschungsförderorganisationen teil.

Dr. Vaibhav Aggarwal beim Auftakt zum deutsch-indischen CityScapes-Kongress des DWIH in Neu Delhi

DFG nimmt am deutsch-indischen CityScapes-Kongress des DWIH in Neu Delhi teil

(01.12.16) Das indische Büro der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG-Büro Indien) nahm am deutsch-indischen CityScapes-Kongress teil, der vom Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) Neu Delhi organisiert wurde und vom 29. September bis 1. Oktober 2016 im Indian Habitat Centre in Neu Delhi stattfand.


 

III. Quartal 2016

Start der von DBT und DFG gemeinsam finanzierten indisch-deutschen Forschergruppe FOR 2432 an der University of Agricultural Sciences in Bengaluru

Von DBT und DFG kofinanzierte Forschergruppe FOR 2432 startet an der University of Agricultural Sciences in Bengaluru

(26.09.16) Am 15. August 2016 fiel an der University of Agricultural Sciences (UAS) in Bengaluru (Indien) der Startschuss für die Forschergruppe FOR 2432, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem indischen Ministerium für Biotechnologie (Department of Biotechnology, DBT) gemeinsam finanziert und in Zusammenarbeit mit den Universitäten Kassel und Göttingen organisiert wird.

Dr. Jörg Schneider, Leiter der Gruppe „Internationale Zusammenarbeit“ der DFG bei der Info-Veranstaltung an der Jawaharlal-Nehru-Universität

Die DFG organisiert eine Info-Veranstaltung an der Jawaharlal-Nehru-Universität

(02.09.16) Das DFG-Büro Indien der Deutschen Forschungsgemeinschaft organisierte am 16. Juni 2016 in Neu Delhi eine Informationsveranstaltung für Fakultätsmitglieder und Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Jawaharlal-Nehru-Universität (JNU).


 

II. Quartal 2016

Dr. Vaibhav Agarwal, Senior Scientific Officer DFG-Büro Indien, spricht über DFG-Programme

DFG-Büro Indien zu Gast an der Shiv Nadar University, Greater Noida

(06.05.16) Am 18. März 2016 nahm das indische Büro der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an einer „Interaktiven Veranstaltung zum Hochschul- und Forschungswesen in Deutschland“ an der Shiv Nadar University (SNU), Greater Noida bei Delhi, teil. Die interaktive Veranstaltung wurde gemeinsam vom Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) Neu-Delhi und der SNU organisiert und von vielen Teilnehmern, unter ihnen sowohl Konsortialpartner des DWIH Neu-Delhi, als auch Studenten und Dozenten der Universität, besucht.

Dr. Alexander P. Hansen, Leiter DFG-Büro Indien, spricht zu den Teilnehmern.

DFG nahm an Informationsveranstaltungen zum Hochschulbildungs- und Forschungsangebot in Deutschland in Trivandrum & Kochi teil

(06.05.16) Das indische Büro der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) nahm vom 10. bis 13. Februar an „Informationsveranstaltungen zum Hochschulbildungs- und Forschungsangebot in Deutschland“ in Trivandrum & Kochi teil. Die viertägige Veranstaltung wurde vom Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) Neu-Delhi organisiert und bot eine Plattform, über die deutsche Hochschul- und Forschungseinrichtungen Informationen über ihre Kurse anbieten und einen breiten Überblick über ihre Möglichkeiten und ihre Rolle bei der Förderung von Wissenschaft und Forschung in Deutschland geben konnten.

Dr. Vaibhav Agarwal (Senior Scientific Officer, DFG-Büro Indien) spricht vor den Teilnehmern

Indisch-deutsche Frühjahrsschule zum Thema „Algorithmen für große Datenmengen“ amIIT-Madras, Chennai

(11.04.16) Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) war Kofinanzierer der indisch-deutschen Frühjahrsschule zum Thema „Algorithmen für große Datenmengen“, die vom 22. bis 26. Februar 2016 am Indian Institute of Technology, Madras (IIT-M) in Chennai stattfand. Diese Frühjahrsschule ist bereits die zweite in Folge, nachdem im März 2015 der erste Workshop zum Thema Algorithmen am Indian Statistical Institute (ISI) in Kalkutta abgehalten wurde.


 

I. Quartal 2016

Professor D Balasubramanian (LVPEI), Prof. Röder und Frau Amita Desai (Goethe-Zentrum)

Leopoldina-Leibniz Lecture durch Professorin Brigitte Röder in Hyderabad, India

(22.03.16) Die Deutsche Forschungsgemeinschaft, DFG veranstaltete zusammen mit der Deutschen Akademie der Wissenschaften Leopoldina die zweite Leopoldina-Leibniz Lecture in Hyderabad, Indien zu dem Thema „“Sensitive Phases in Human Brain Development” mit Professorin Brigitte Röder, Leibniz Preisträgerin 2014 und Professorin für Biologische Psychologie und Neuropsychologie in Hamburg.

DFG-Vertreter verteilen Infobroschüren am Stand

DFG-Büro Indien nimmt am Festival „Stuttgart meets Mumbai“ teil

(08.03.16) Das Büro der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in Indien nahm am zwölften interkulturellen Weinfestival „Stuttgart meets Mumbai“ teil, das am 22. und 23. Januar 2016 im Hotel Taj Lands End in Mumbai stattfand. Das Festival wird alljährlich vom indischen Honorarkonsulat in Stuttgart und der Lapp Gruppe veranstaltet und bringt indische und deutsche Partner aus Politik, Wirtschaft, Film und Medien, Fremdenverkehr, Forschung und Entwicklung sowie dem Weinbau zusammen.

Dr. Alexander P. Hansen, Direktor des DFG-Büros Indien, spricht mit Dozenten des IITB

DFG-Büro Indien nimmt an Informationsveranstaltung am IIT Bombay teil

(08.03.16) Das Büro der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in Indien nahm als Konsortialführer des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses (DWIH) Neu-Delhi zusammen mit anderen Mitgliedern an einer interaktiven Veranstaltung zu Möglichkeiten einer indisch-deutschen Wissenschafts- und Forschungskooperation teil, die das Industrial Research and Consultancy Centre (IRCC) und das Indian Institute of Technology Bombay (IITB) am 23. Januar 2016 gemeinsam organisierten.

Dr. Vaibhav Agarwal informiert Dozenten und Studierende über verschiedene Förderverfahren der DFG

DFG-Büro Indien hält Informationsveranstaltung am Sree Chitra Tirunal Institute for Medical Sciences and Technology in Thiruvananthapuram ab

(08.03.16) Auf Einladung von Prof. Dr. V. Kalliyana Krishnan, Dekan und Leiter der Abteilung Biomaterials Sciences and Technology des Bereichs Biomedical Technology am Sree Chitra Tirunal Institute for Medical Sciences and Technology in Thiruvananthapuram, hielt das DFG-Büro Indien am 27. Januar 2016 eine Informationsveranstaltung auf dem Campus ab.


 

Aktuelle Nachrichten der DFG nach Erscheinungsjahr

Zusatzinformationen

© 2010-2017 DFG Aktualisierungsdatum: 15.03.2016Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung