Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Information für die Wissenschaft Nr. 07 | 12. Februar 2014
Leitfaden zur Nutzung von Cloud-Diensten

Kommission für IT-Infrastruktur veröffentlicht Addendum zu Empfehlungen 2011–2015

Die Kommission für IT-Infrastruktur der DFG (KfR) veröffentlicht regelmäßig Empfehlungen für Planung und Betrieb der IT-Infrastruktur an Hochschulen und Universitätsklinika, zuletzt im Oktober 2010 für den Zeitraum von 2011 bis 2015. Zu diesen Empfehlungen hat die Kommission nun ein Addendum veröffentlicht, das sich mit dem Einsatz von Cloud-Diensten beschäftigt. Dieses Thema wird von der KfR als so aktuell und drängend eingestuft, dass es nicht erst in den nächsten Empfehlungen für den Zeitraum von 2016 bis 2020 aufgenommen werden sollte.

Die Nutzung von Cloud-Diensten ist ein wesentlicher IT-Trend. Für den Betrieb von Infrastruktur ist eine Verlagerung von Rechen- und Speicherleistungen zu Anbietern von Cloud-Diensten eine interessante Alternative geworden, die Vorteile in Bezug auf Flexibilität und Kosteneffizienz verspricht. Auch im privaten Umfeld greifen Nutzer regelmäßig orts- und geräteungebunden auf Cloud-basierte Dienste zu. Kommerzielle Anbieter stellen hierfür zahlreiche Dienste bereit.

Auch im wissenschaftlichen Bereich drängt sich damit die Frage auf, inwieweit Cloud-basierte Angebote eine Alternative oder Ergänzung zu den bisherigen IT-Lösungen darstellen. Daraus leiten sich Fragen an die Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten von solchen Diensten ab, da hier ein Übergang von klassischen Investitionen und dem Betrieb von Geräten und Systemen zu einer Verrechnung von Dienstleistungen erfolgt. Die Nutzung von Cloud-Diensten birgt neben Vorteilen auch Risiken in Bezug auf Sicherheit, Datenschutz und Nachhaltigkeit. Daher ist eine intensivere Betrachtung dieser Angebote im Rahmen der wissenschaftlichen IT-Infrastruktur notwendig.

Vor diesem Hintergrund versteht die KfR ihr Addendum als Leitfaden für die Nutzung von Cloud-Diensten. In ihm werden für unterschiedliche Dienst- und Betriebsmodelle Vorteile, aber auch Risiken beschrieben. Darüber hinaus werden datenschutzrechtliche Caveats benannt und fördertechnische Perspektiven berücksichtigt. Das Papier schließt mit konkreten Orientierungspunkten zum Umgang mit Cloud-Diensten in IT-Infrastrukturplanungen und DFG-Projektanträgen.

Weiterführende Informationen

Das Addendum „Cloud-Dienste“ und die Empfehlungen der KfR für 2011–2015 finden sich im Volltext unter

Fachlicher Ansprechpartner in der DFG-Geschäftsstelle:

  • Dr. Marcus Wilms,
    Gruppe Wissenschaftliche Geräte und Informationstechnik,
    + 49228 885-2471,
    Marcus.Wilms@dfg.de

© 2010-2017 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)