Jahrespressekonferenz der DFG in Berlin

Wiedergewählter Präsident Strohschneider: „Bemerkenswerte Erfolgsgeschichten fortschreiben, drängende Probleme angehen“ / Vorschläge zur Weiterentwicklung der Exzellenzinitiative


(02.07.15) Eine deutliche Aufstockung der Grundfinanzierung der Hochschulen, die weitere gezielte Förderung der Spitzenforschung und die Verbesserung der Karrieremöglichkeiten für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind aus der Sicht der DFG die zentralen Herausforderungen im Wissenschaftssystem und für die Wissenschaft und Wissenschaftspolitik in Deutschland. Zu ihnen nahmen der wiedergewählte DFG-Präsident Professor Dr. Peter Strohschneider und Generalsekretärin Dorothee Dzwonnek auf der Jahrespressekonferenz in Berlin Stellung.

DFG vergibt Eugen und Ilse Seibold-Preise 2015

Juristin Miyoko Motozawa und Politologin Gesine Foljanty-Jost erhalten Auszeichnung für Engagement zwischen Japan und Deutschland


(03.07.15) Mit der Familien- und Sozialrechtlerin Professor Miyoko Motozawa und der Politikwissenschaftlerin und Japanologin Professor Gesine Foljanty-Jost erhalten zwei Wissenschaftlerinnen den Eugen und Ilse Seibold-Preis der DFG 2015. Sie werden ausgezeichnet für ihr jahrelanges erfolgreiches Engagement, das zum deutsch-japanischen Wissenschaftsaustausch und in besonderer Weise zum Verständnis des jeweils anderen Landes beigetragen hat. Der mit je 10.000 Euro dotierte Preis wird am 7. Oktober 2015 in Bonn verliehen.

Erste DFG-App: Die digitale Welt der Mikroben

Tablet-Kompendium zum Thema Infektionsforschung / Aktuell, unterhaltsam, interaktiv


(02.07.15) Die DFG hat auf ihrer Jahrespressekonferenz in Berlin ihre erste App für mobile Endgeräte vorgestellt. Diese bietet unter dem Titel „MenschMikrobe“ ein ebenso unterhaltsames wie fachlich fundiertes Kompendium zum Thema Infektionsforschung.

DFG-Präsident Peter Strohschneider wiedergewählt

Mittelalter-Germanist von Mitgliederversammlung in Bochum für vier Jahre im Amt bestätigt


(01.07.15) Peter Strohschneider steht für eine weitere Amtszeit an der Spitze der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Der 59-jährige Professor für Germanistische Mediävistik wurde am Mittwoch, dem 1. Juli 2015, von der Mitgliederversammlung der DFG in Bochum wiedergewählt. Seine zweite Amtsperiode beginnt am 1. Januar 2016 und dauert vier Jahre.

Hauptinhalt


Fachkollegienwahl 2015

Kandidierende stehen fest

Für die Fachkollegienwahl der DFG im Herbst 2015 stehen die Kandidierenden fest. Die entsprechende Liste hat der Senat der DFG in seiner Sitzung am 30. Juni 2015 verabschiedet. Sie umfasst 1712 Kandidierende für 613 Sitze in 48 DFG-Fachkollegien, für die die rund 150.000 wahlberechtigten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Stimmen abgeben können.


Link auf Gepris

Wissenschaftliche Preise

Communicator-Preisverleihung 2015

Der Kinder- und Palliativmediziner Boris Zernikow ist mit dem Communicator-Preis ausgezeichnet worden. Der Wissenschaftler von der Universität Witten/Herdecke erhielt am 30. Juni die mit 50 000 Euro dotierte Auszeichnung im Deutschen Bergbaumuseum Bochum.

Zusatzinformationen

Direkteinstieg

E-Mail-Newsletter

"DFG-aktuell"

Monatlich aktuelle Informationen zu den Themen: Forschungsförderung - Ausschreibungen - Termine

Nächster Termin der DFG-Vortragsreihe:

17. November 2015, Bonn

Prof. Dr. Axel Ockenfels:

"Von Spielern und Strategen - Eine Reise in die ökonomische Verhaltensforschung"

© 2010-2015 DFG Aktualisierungsdatum: 26.02.2015Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung