Bereichsnavigation

Pressemitteilung Nr. 22 | 27. Mai 1999
Jahresversammlung der DFG in Bremen

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hält ihre diesjährige Jahresversammlung vom 20. bis 23. Juni in Bremen ab. In dieser Zeit tagen sämtliche Gremien der DFG: Präsidium, Senat, Kuratorium, Hauptausschuß und die Mitgliederversammlung.

Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung stehen unter anderem Wahlen zur Ergänzung des Präsidiums und des Senats. Der Präsident wird in seinem Bericht auch auf die Ergebnisse der internationalen Kommission zur Evaluation der DFG eingehen.

Im Rahmen der Festveranstaltung am Dienstag, dem 22. Juni 1999, im Festsaal des Rathauses der Stadt Bremen werden die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Frau Edelgard Bulmahn, der Präsident der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland, der sächsische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Professor Dr. Hans-Joachim Meyer, der Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen, Bürgermeister Dr. Henning Scherf, sowie der Rektor der gastgebenden Universität, Professor Jürgen Timm, Grußworte sprechen.

Der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Professor Ernst-Ludwig Winnacker, wird im Anschluß daran über die Arbeit der DFG und ihre augenblicklichen Fragestellungen berichten.

Den Festvortrag hält Professor Martin J. Lohse, Universität Würzburg, zum Thema "Die Sprache der Zellen".

Weiterführende Informationen

Hinweis für Redaktionen:
Die Jahrespressekonferenz der DFG mit der Vorlage des Jahresberichts 1998 findet am Freitag, dem 25. Juni 1999, um 11.00 Uhr im Saal 1/2 des Wissenschaftszentrums, Ahrstraße 45, 53175 Bonn statt.

Zusatzinformationen

© 2010-2014 DFG Aktualisierungsdatum: 09.07.2010Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung