Bereichsnavigation

Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2011

Der Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2011 geht an vier Wissenschaftlerinnen und sechs Wissenschaftler. Sie sind aus 152 Vorschlägen ausgewählt worden. Der mit 2,5 Millionen Euro dotierte Preis wurde am 16. März 2011 in Berlin verliehen. Er zeichnet hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für herausragende wissenschaftliche Leistungen aus.

Prof. Dr. Ulla Bonas - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträgerin 2011
Prof. Dr. Ulla Bonas

Molekulare Phytopathologie, Universität Halle-Wittenberg

Prof. Dr. Christian Büchel - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträger 2011
Prof. Dr. med. Christian Büchel

Kognitive Neurowissenschaften, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Prof. Anja Feldmann, Ph.D. - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträgerin 2011
Prof. Anja Feldmann, Ph.D.

Informatik/Computer-Netzwerke/Internet, Technische Universität Berlin

Prof. Dr. Anthony A. Hyman - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträger 2011
Prof. Dr. Anthony A. Hyman

Zellbiologie, Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik, Dresden

Prof. Dr. Bernhard Keimer - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträger 2011
Prof. Dr. Bernhard Keimer

Experimentelle Festkörperphysik, Max-Planck-Institut für Festkörperforschung, Stuttgart

Prof. Dr. Franz Pfeiffer - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträger 2011
Prof. Dr. Franz Pfeiffer

Röntgenphysik, Technische Universität München

Zusatzinformationen

Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2011

Zur�ck
Vor

Verleihung des Leibniz-Preises 2011: Prof. Büchel, Wissenschaftssenator Zöllner, Prof. Sadowski, Bundesministerin Schavan, Prof. Feldmann, Prof. Kleiner, Prof. Bonas, Prof. Hinrichs (vorn, v.l.n.r.), Prof. Quack, Prof. Hyman, Prof. Silberhorn, Prof. Keimer, Prof. Pfeiffer (hinten, v.l.n.r.)

Öffnen (jpg)



Bericht zur Preisverleihung

Auch die Zeitschrift "forschung" und das DFG-Magazin im Internet greifen die Verleihung des Gottfried Wilhelm Leibniz-Preises auf.

© 2010-2016 DFG Aktualisierungsdatum: 12.05.2016Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung