Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Emmy Noether-Programm

Das Emmy Noether-Programm eröffnet besonders qualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern die Möglichkeit, sich durch die eigenverantwortliche Leitung einer Nachwuchsgruppe über einen Zeitraum von sechs Jahren für eine Hochschulprofessur zu qualifizieren.

Bewerben können sich Postdocs und befristet beschäftigte Juniorprofessorinnen und-professoren in einer frühen Phase ihrer wissenschaftlichen Karriere.

Hinweis:
Die DFG weist darauf hin, dass im Begutachtungsprozess jeder Antrag für sich sprechen muss, Befürwortungen durch Dritte sind nicht erwünscht und werden im Sinne der Gleichbehandlung aller Antragstellenden nicht an Gutachtende und Entscheidungsgremien weitergegeben.

Kompaktdarstellung des Programms

Ziel der Förderung

Herausragenden Forscherinnen und Forschern die Möglichkeit zu geben, durch die eigenverantwortliche Leitung einer Nachwuchsgruppe verbunden mit qualifikationsspezifischen Lehraufgaben die Voraussetzungen für eine Berufung als Hochschullehrerin bzw. Hochschullehrer zu erlangen.
Herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus dem Ausland (zurück) zu gewinnen.

Antragsberechtigung

Nachwuchswissenschaftler/innen aller Fachdisziplinen i.d.R. bis 4 Jahre nach der Promotion

  • in der Regel mindestens zwei Jahre Postdoc-Erfahrung
  • substantielle internationale Forschungserfahrung.
  • Von ausländischen Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie ihre wissenschaftliche Karriere im Anschluss an die Förderung in Deutschland fortsetzen. Eine schriftliche Absichtserklärung ist dem Antrag beizufügen.
  • Die bereits erlangte Berufbarkeit, insbesondere die abgeschlossene oder bevorstehende Habilitation, schließt die Antragstellung im ENP aus, da das Förderziel bereits erreicht ist.
  • Keine Antragsberechtigung bei Inanspruchnahme einer dem ENP vergleichbaren Förderung einer (Nachwuchs)-Gruppe durch eine nationale Forschungseinrichtung oder eine in Deutschland angesiedelte internationale Einrichtung.

Anforderungen an das Projekt

Exzellentes Forschungsprojekt

Anforderungen an den Bewerber/die Bewerberin

Gemessen an der bisherigen wissenschaftlichen Tätigkeit, anspruchsvolle Veröffentlichungen in international hochrangigen Zeitschriften oder in vergleichbarer Form.

Art und Umfang der Förderung

Beantragbare Module:

Dauer der Förderung

6 Jahre

Dauer bis zur Entscheidung

ca. 6 Monate

Formulare und Merkblätter

Antragsfristen

keine festen Antragsfristen

Emmy Noether-Nachwuchsgruppen und Sonderforschungsbereiche

Eine Emmy Noether-Nachwuchsgruppe kann an einen thematisch passenden Sonderforschungsbereich am Standort assoziiert werden. Damit ist die Nachwuchsgruppe in ein exzellentes wissenschaftliches Umfeld eingebunden und ihre Leiterin oder ihr Leiter partizipieren als vollwertiges Mitglied des SFB an dessen zentralen Mitteln.

Ansprechpersonen

Gerne informiert Sie der für Sie fachlich zuständige Bereich der DFG-Geschäftsstelle über Einzelheiten der Antragstellung.

Fragen zur Antragsberechtigung beantworten

  • Frau Anita Benner

  • Frau Birgit Gemein

  • Herr Marco Steffes

Per E-Mail:

Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung der Fragen einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Bitte nehmen Sie auch die

zur Hilfe.

Telefonisch:

  • montags, dienstags und donnerstags
    09.00 – 12.00 Uhr unter 0228/885-3008