Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2019

Der Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2019 geht an vier Wissenschaftlerinnen und sechs Wissenschaftler, die vom zuständigen Auswahlausschuss aus 122 Vorschlägen ausgewählt worden sind. Von den zehn Preisträgerinnen und Preisträgern kommen jeweils drei aus den Geistes- und Sozialwissenschaften und den Lebenswissenschaften sowie jeweils zwei aus den Naturwissenschaften und den Ingenieurwissenschaften. Die Ausgezeichneten erhalten je ein Preisgeld von 2,5 Millionen Euro.

Verliehen werden die Leibniz-Preise 2019 am 13. März in Berlin.

Preisträgerinnen und Preisträger 2019

Prof. Dr.-Ing. Sami Haddadin

Robotik Interner Linkmehr

Prof. Dr. Rupert Huber

Experimentelle Physik Interner Linkmehr

Prof. Dr. Andreas Reckwitz

Soziologie Interner Linkmehr

Prof. Dr. Hans-Reimer Rodewald

Immunologie Interner Linkmehr

Dr. Melina Schuh

Zellbiologie Interner Linkmehr

Prof. Dr. Brenda Schulman

Biochemie Interner Linkmehr

Prof. Dr. Ayelet Shachar

Rechts- und Politikwissenschaften Interner Linkmehr

Prof. Dr. Michèle Tertilt

Wirtschaftswissenschaften Interner Linkmehr

Prof. Dr. Wolfgang Wernsdorfer

Experimentelle Festkörperphysik Interner Linkmehr

Prof. Dr.-Ing. Matthias Wessling

Chemische Verfahrenstechnik Interner Linkmehr