Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2016

Die Heinz Maier-Leibniz-Preisträger 2016 2016 mit DFG-Vizepräsidentin Marlis Hochbruck, Generalsekretärin Dorothee Dzwonnek und dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesforschungsministerium Thomas Rachel
Galerie ansehen

Gruppenbild der Preisverleihung

© DFG

Die diesjährigen Trägerinnen und Träger des wichtigsten Preises für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland stehen fest. Der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eingesetzte Auswahlausschuss bestimmte jetzt in Bonn fünf junge Wissenschaftlerinnen und fünf junge Wissenschaftler für die Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2016. Sie erhalten die mit je 20 000 Euro dotierte Auszeichnung am 18. Mai in Berlin.

Preisträgerinnen und Preisträger 2016

Aline Bozec

Prof. Dr. rer. nat. Aline Bozec

Rheumatologie Interner Linkmehr

Tobias Erb

Dr. Tobias Erb

Mikrobiologie Interner Linkmehr

Daniel Gutzmann

Dr. Daniel Gutzmann

Allgemeine Sprachwissenschaften Interner Linkmehr

Markus Krötzsch

Dr. Markus Krötzsch

Informatik / Wissensrepräsentation Interner Linkmehr

Christoph Lundgreen

Dr. Christoph Lundgreen

Alte Geschichte Interner Linkmehr

Isabell Otto

Prof. Dr. Isabell Otto

Medienwissenschaft Interner Linkmehr

Hannah Petersen

Prof. Dr. Hannah Petersen

Theoretische Hochenergiephysik Interner Linkmehr

Ludovic Righetti

Ludovic Righetti, Ph.D.

Robotik Interner Linkmehr

Tatjana Tchumatchenko

Dr. Tatjana Tchumatchenko

Theoretische Neurowissenschaften Interner Linkmehr

Céline Teney

Prof. Dr. Céline Teney

Empirische Sozialforschung Interner Linkmehr