Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2011

„Bemerkenswert junge Preisträger“

DFG-Vizepräsidentin Professor Dorothea Wagner, Christian Hackenberger, Swantje Bargmann, Thorsten Holz, Staatssekretärin Cornelia Quennet-Thielen, DFG-Präsident Professor Matthias Kleiner, Henrike Manuwald, Moritz Kerz, Markus Friedrich(v.l.n.r.)
Galerie ansehen

DFG-Vizepräsidentin Professor Dorothea Wagner, Christian Hackenberger, Swantje Bargmann, Thorsten Holz, Staatssekretärin Cornelia Quennet-Thielen, DFG-Präsident Professor Matthias Kleiner, Henrike Manuwald, Moritz Kerz, Markus Friedrich (v.l.n.r.)

Die neuen Trägerinnen und Träger des wichtigsten Preises für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland stehen fest. Der von der DFG und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) berufene Auswahlausschuss wählte jetzt zwei junge Wissenschaftlerinnen und vier junge Wissenschaftler für die „Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2011“ aus. Für die diesjährige Preisrunde gab es 145 Vorschläge – so viele wie noch nie. Vier der sechs Ausgezeichneten sind unter oder gerade 30 Jahre alt.
Verliehen wurden die Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2011 am 9. Mai, 14 Uhr, im Magnus-Haus in Berlin.

Preisträgerinnen und Preisträger 2011

Dr. Swantje Bargmann

Dr. Swantje Bargmann

Ingenieurwissenschaften Interner Linkmehr

Dr. Markus Friedrich

Dr. Markus Friedrich

Neuere Geschichte Interner Linkmehr

Dr. Christian P. R. Hackenberger

Dr. Christian Hackenberger

Chemie Interner Linkmehr

Dr. Thorsten Holz

Dr. Thorsten Holz

Informatik Interner Linkmehr

Dr. Moritz Kerz

Dr. Moritz Kerz

Mathematik Interner Linkmehr

Dr. Henrike Manuwald

Dr. Henrike Manuwald

Literaturwissenschaften Interner Linkmehr

© 2010-2018 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)