Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2010

Sechs Mal ausgezeichneter Forschernachwuchs

Preisträger des Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2010: (v.l.n.r.) Sebastian Schmidt-Hofner, Luise Schorn-Schütte, Vizepräsidentin der DFG und Vorsitzende des Auswahlausschusses, DFG-Präsident Matthias Kleiner, Christina Maria Thiele, Hannah Markwig, Wilhel
Galerie ansehen

Preisträger des Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2010: (v.l.n.r.) Sebastian Schmidt-Hofner, Luise Schorn-Schütte, Vizepräsidentin der DFG und Vorsitzende des Auswahlausschusses, DFG-Präsident Matthias Kleiner, Christina Maria Thiele, Hannah Markwig, Wilhelm Hofmann, Cornelia Quennet-Thielen, Staatssekretärin im BMBF, Ansgar Reiners, Daniel Balzani.

© (Fotostudio Querbach)

Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2010 geht an zwei Wissenschaftlerinnen und vier Wissenschaftler. Sie sind aus 104 Vorschlägen ausgewählt worden. Der mit 16 000 Euro dotierte Preis wurde am 20. Mai 2010 in Bonn verliehen. Er zeichnet junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Anerkennung herausragender Leistungen aus.

Preisträgerinnen und Preisträger 2010

Daniel Balzani

Dr.-Ing. Daniel Balzani

Baumechanik Interner Linkmehr

Wilhelm Hofmann

Dr. Wilhelm Hofmann

Psychologie Interner Linkmehr

Hannah Markwig

Dr. Hannah Markwig

Mathematik Interner Linkmehr

Ansgar Reiners

Dr. Ansgar Reiners

Astrophysik Interner Linkmehr

Sebastian Schmidt-Hofner

Dr. Sebastian Schmidt-Hofner

Alte Geschichte Interner Linkmehr

Christina Thiele

Dr. Christina Thiele

Chemie Interner Linkmehr