Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Graduiertenkollegs

Graduiertenkollegs sind Einrichtungen der Hochschulen zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, die von der DFG für maximal neun Jahre gefördert werden.

Im Mittelpunkt steht die Qualifizierung von Doktorandinnen und Doktoranden im Rahmen eines thematisch fokussierten Forschungsprogramms sowie eines strukturierten Qualifizierungskonzepts. Eine interdisziplinäre Ausrichtung der Graduiertenkollegs ist erwünscht. Ziel ist es, die Promovierenden auf den komplexen Arbeitsmarkt „Wissenschaft“ intensiv vorzubereiten und gleichzeitig ihre frühe wissenschaftliche Selbstständigkeit zu unterstützen.

Kompaktdarstellung des Programms

Ziel der Förderung

Förderung des graduierten wissenschaftlichen Nachwuchses

Antragsberechtigung

Universitäten oder ihnen gleichgestellte Hochschulen

Anforderungen an das Projekt

Forschungsprogramm - hohe wissenschaftliche Qualität und Originalität (möglichst auch Interdisziplinarität) auf internationalem Niveau

Studienprogramm - unmittelbar auf das Forschungsprogramm bezogen, mit innovativen Lehr- und Betreuungselementen, die über die üblicherweise im Promotionsstudium gebotenen Veranstaltungen (Doktorandenkolloquien) deutlich hinausgehen sollten

Gastwissenschaftlerprogramm - in das Studienprogramm integriert, Internationalisierung der Ausbildung

Art und Umfang der Förderung

Stellen für Doktorandinnen und Doktoranden sowie für Postdoktorandinnen und -doktoranden

Stipendien für Doktorandinnen und Doktoranden, Postdoktorandinnen und -doktoranden, Bewerberinnen und Bewerber mit einem Fachhochschul- oder Bachelorabschluss

Mittel für Gastwissenschaftler/Gastwissenschaftlerinnen, Forschungsstudentinnen und -studenten, Reisen, Workshops, kleinere Geräte, Verbrauchsmaterial, Koordination, Sonstiges

Dauer der Förderung

Pro Förderperiode: 4 1/2 Jahre; maximale Förderdauer: neun Jahre

Formulare und Merkblätter

Programmvariante Internationale Graduiertenkollegs

Internationale Graduiertenkollegs bieten die Möglichkeit einer gemeinsamen Doktorandenausbildung zwischen einer Gruppe an einer deutschen Hochschule und einer Partnergruppe im Ausland. Die Forschungs- und Studienprogramme werden gemeinsam entwickelt und in Doppelbetreuung durchgeführt. Für die Doktoranden in den beteiligten Gruppen ist ein etwa sechsmonatiger Auslandsaufenthalt bei dem jeweiligen Partner vorgesehen. Interner Linkmehr

Antragsfristen

Antragsskizzen jederzeit;

Einrichtungsanträge - nach Absprache mit der Geschäftsstelle - auch jederzeit

Entscheidungsgremien

Senatsausschuss für die Graduiertenkollegs

Der Senatsausschuss hat die Aufgabe, die Entscheidungsgremien der DFG in allen grundsätzlichen Angelegenheiten des Förderungsprogramms Graduiertenkollegs zu beraten, die abschließende Empfehlung für Antragsskizzen auszusprechen und die abschließende Entscheidung über Anträge auf Einrichtung und Förderung von Graduiertenkollegs in dem zuständigen Bewilligungsausschuss vorzubereiten. Die Mitglieder des Senatsausschusses sind zugleich auch die wissenschaftlichen Mitglieder des Bewilligungsausschusses für die Graduiertenkollegs.

Sitzungstermine des Senatsausschusses:

  • Donnerstag, 3. Mai 2018
  • Donnerstag, 8. November 2018
  • Donnerstag, 9. Mai 2019
  • Donnerstag, 7. November 2019

Bewilligungsausschuss für die Graduiertenkollegs

Der Bewilligungsausschuss für die Graduiertenkollegs entscheidet über die an die DFG gerichteten Anträge auf Einrichtung und Förderung von Graduiertenkollegs. Ihm gehören 39 vom Senat der DFG gewählte wissenschaftliche Mitglieder aus allen Fachrichtungen an sowie zwei Vertreter des Bundes und je ein Vertreter der Bundesländer.

Sitzungstermine des Bewilligungsausschusses:

  • Freitag, 4. Mai 2018
  • Freitag, 9. November 2018
  • Freitag, 10. Mai 2019
  • Freitag, 8. November 2019

Zahlen, Fakten und zusätzliche Informationen

  • Sprecherbriefe
  • Auslandszuschläge
  • Graduiertenkollegs - eine langjährige Erfolgsgeschichte
  • Jährliche Erhebungen
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Wissenschaft
  • RISE-Programm (Research Internship in Science and Engineering)
  • Selbstevaluation in Graduiertenkollegs

Ansprechpersonen

Ansprechpersonen für Fragen zur Beantragung von Graduiertenkollegs sowie zum Verfahren allgemein

Ansprechpersonen für die finanzielle Abwicklung in den einzelnen Bundesländern

© 2010-2018 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)