Bereichsnavigation

DFG Infobrief

Zahlen und Fakten zur Forschungsförderung

Die Online-Publikation veröffentlicht in kurzer Form Ergebnisse statistischer Analysen zu einzelnen Förderprogrammen oder ausgesuchten Aspekten der Förderung der DFG.

DFG Infobrief -  01/2016

Welche Karrierewirkungen erzielen das Emmy Noether-Programm und das Heisenberg-Stipendium? Hierzu untersucht dieser Infobrief Lebensläufe für insgesamt mehr als 500 Antragstellende der Jahre 2007 und 2008. Die gewählten Karrierewege und die im Jahr 2015 erlangten wissenschaftlichen Karrierestufen werden abhängig von der damaligen Förderentscheidung verglichen.


DFG Infobrief -  01/2016

Aufbauend auf bereits DFG-geförderten Projekten bietet die DFG unter dem Titel „Erkenntnistransfer“ zusätzliche Förderung für Kooperationsprojekte zwischen Wissenschaft und Wirtschaft bzw. Gesellschaft an. Der Infobrief 1/2016 „Brücken zwischen Forschung und Anwendung – Erkenntnistransferprojekte im statistischen Überblick“ untersucht die Nachfrage nach der Erkenntnistransfer-Förderung nach Disziplinen sowie die Struktur der geförderten Projekte.


DFG Infobrief - 02/2015

Welche Internationalisierungseffekte gehen von Internationalen Graduiertenkollegs aus? Die Evaluationsstudie „Internationale Graduiertenkollegs“ untersucht diese Frage mit verschiedenen Methoden und Datenzugängen. Die Ergebnisse dieser Studie werden in diesem Infobrief insbesondere mit Blick auf die Doktorandinnen und Doktoranden, beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie die Hochschulleitungen zusammengefasst.


DFG Infobrief -  01/2015

In den letzten Jahren hat die Nachfrage nach DFG-Drittmitteln stark zugenommen. Diese Entwicklung steht auch im Zusammenhang mit Veränderungen in der Struktur der Antragstellerschaft. Im vorliegenden DFG-Infobrief wird am Beispiel der Einzelförderung herausgearbeitet, welche Antragstellergruppen im Zeitraum von 2009 bis 2013 zunehmend am Antragsaufwuchs beteiligt waren und inwiefern sich deren Antragsverhalten geändert hat.


DFG Infobrief -  01/2013

Die internationale Mobilität von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern gibt Hinweise darauf, in welchen Ländern (Nachwuchs-) Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen Potentiale für ihre Forschungstätigkeit sehen und zeigt auf, in welchem Umfang DFG-geförderte Projekte für Forschende aus dem Ausland attraktive Forschungsumfelder darstellen. Im DFG-Infobrief wird dies am Beispiel der Förderprogramme Sonderforschungsbereiche (SFB) und Graduiertenkollegs (GRK) beleuchtet.


Transferprojekte in Sonderforschungsbereichen adressieren bisher einen relativ kleinen Kreis von Teilnehmern, doch sind diese ausgesprochen zufrieden mit dem Förderangebot und den daraus entstehenden Ergebnissen. Dies zeigt die Evaluationsstudie „Transferprojekte in Sonderforschungsbereichen“, durchgeführt von Joanneum Research (Autoren: Martin Berger, Susanne Meyer, Michael Dinges und Helmut Gassler), deren zentrale Ergebnisse dieser Infobrief zusammenfasst.


Weitere Informationen

Ansprechperson

Zusatzinformationen

© 2010-2017 DFG Aktualisierungsdatum: 23.02.2016Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung