Bereichsnavigation

Chinesisch-Deutsches Zentrum für Wissenschaftsförderung Beijing

Chinesisch-Deutsches Zentrum (CDZ)
Chinesisch-Deutsches Zentrum (CDZ)

Die DFG blickt auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihren chinesischen Partnern zurück. Diese wissenschaftliche Kooperation zwischen Deutschland und China gewinnt parallel zum wirtschaftlichen Aufstieg Chinas zunehmend an Bedeutung.

Einen wesentlichen Beitrag hierzu leistet das Chinesisch-Deutsche Zentrum für Wissenschaftsförderung (CDZ), das gemeinsam von der National Natural Science Foundation of China (NSFC) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Jahr 2000 gegründet wurde und seither von beiden Organisationen zu je 50% finanziert wird. Das CDZ ist in seiner Konstellation als chinesisch-deutsches „joint venture“ im Bereich der Wissenschaftsförderung einzigartig.

Videokonferenz zwischen Deutschland und China
Videokonferenz zwischen Deutschland und China

Es verfügt über ein eigenes Förderbudget, mit dem gezielt Aktivitäten der chinesisch-deutschen Wissenschaftskooperation unterstützt werden. Gefördert werden bilaterale Workshops/ Symposien, Sommerschulen, Kooperationsgruppen und Forschungsprojekte sowie der Austausch von Nachwuchswissenschaftlern. Informationen zum CDZ und seinem Förderangebot sind auf der Homepage des CDZ zu finden.

DFG und NSFC stellen je einen Direktor und einen Vizedirektor für das CDZ. Das aus vier Personen bestehende interne Direktorium leitet die Arbeit des Zentrums organisatorisch und das CDZ führt die Antragsbearbeitung in Zusammenarbeit mit ihren Trägerorganisationen durch. Darüber hinaus repräsentiert die deutsche Seite des CDZ die DFG als lokaler Ansprechpartner in China gegenüber einzelnen Wissenschaftlern wie den verschiedenen Partnerorganisationen.

Aufgaben

Aufgabenprofil des Chinesisch-Deutsches Zentrum für Wissenschaftsförderung Beijing

Ansprechpersonen und Anschrift

Ansprechpersonen und Anschrift des Chinesisch-Deutsches Zentrum für Wissenschaftsförderung Beijing

Zusatzinformationen


 

logo_beijing

Weitere Informationen

Gemeinsame Ausschreibungen und neue bilaterale Förderprogramme von DFG und NSFC, Berichte über vom CDZ geförderte Symposien und Sommerschulen sowie aktuelle Meldungen aus der chinesisch-deutschen Wissenschaftslandschaft

Das CDZ fördert durch umfangreiche Programme die bilaterale wissenschaftliche Zusammenarbeit in der natur-, lebens-, ingenieur- und managementwissenschaftlichen Grundlagenforschung. Darüber hinaus bietet es Fördermöglichkeiten für ausgezeichnete chinesische und deutsche Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler an.

Für deutsche und chinesische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bietet das CDZ verschiedene Serviceleistungen an: die Bereitstellung von Konferenz- und Veranstaltungsräumen inklusive technischer Ausstattung, die Nutzung der Videokonferenzanlage und von Gästezimmern.

Das Chinesisch-Deutsche Zentrum für Wissenschaftsförderung (CDZ) in Beijing ist ein Joint Venture von DFG und der National Science Foundation of China (NSFC). Auf der Webseite der NSFC, unserer Partnerorganisation finden Sie z.B. Informationen über Förderschwerpunkte, internationale Kooperationen und neue Entwicklungen.

10 Jahre Chinesisch-Deutsches Zentrum

© 2010-2014 DFG Aktualisierungsdatum: 04.03.2013Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung