DFG - Ausstellung: Wissenschaft, Planung, Vertreibung. Der Generalplan Ost der Nationalsozialisten.
Alternativtext Alternativtext
Alternativtext
Alternativtext Alternativtext Alternativtext
Alternativtext
Alternativtext Alternativtext Alternativtext Alternativtext

 

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft und ihre Vergangenheit
Skrupellose Experten und verbrecherische Politik
„... wenn einmal Grund und Boden
in deutscher Hand sind.“

 



Skrupellose Experten und verbrecherische Politik

Im Juni 1942 übersandte der Berliner Agrarwissenschaftler Prof. Dr. Konrad Meyer dem Reichsführer der SS, Heinrich Himmler, eine Denkschrift zur „Germanisierung“ der Ostgebiete. Das als „Generalplan Ost“ bekannt gewordene Dokument ist bezeichnend für den verbrecherischen Charakter der nationalsozialistischen Politik und die Skrupellosigkeit der beteiligten Experten. Der Plan sah vor, innerhalb von 25 Jahren fast fünf Millionen Deutsche im annektierten Polen und im Westteil der zu erobernden Sowjetunion anzusiedeln. Millionen slawischer und jüdischer Bewohner dieser Region sollten versklavt, vertrieben und ermordet werden.

Alternativtext
Die Dimensionen des Generalplans Ost verdeutlicht diese 1993 von Karl Heinz Roth und Claus Carstens auf Basis der Dokumente angefertigte Karte.

Welche Rolle spielte dabei die Deutsche Forschungsgemeinschaft? Die Pläne des NS-Regimes zur völkischen Neuordnung Europas basierten auf der Zuarbeit einer Vielzahl wissenschaftlicher Experten. Die DFG hat diese Forschung finanziert. Schon seit den zwanziger Jahren wurden mit ihrer finanziellen Unterstützung die Grundlagen für die spätere Expansions- und Rassenpolitik gelegt. Diese Ausstellung skizziert die Vorgeschichte des Generalplans Ost und beleuchtet die Rolle der Wissenschaft. Sie zeigt die Planungen für eine ethnische Neuordnung Osteuropas während des Zweiten Weltkriegs und wirft einen Blick auf die Realitäten von Umsiedlung, Vertreibung und Völkermord zwischen 1939 und 1945.


<< Seite zurück  Seite vor >>

   "WISSENSCHAFT - PLANUNG - VERTREIBUNG. Der Generalplan Ost der Nationalsozialisten"
    Eine Ausstellung der Deutschen Forschungsgemeinschaft © 2006 · Impressum · Sitemap · Datenschutzhinweise
Alternativtext