Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Ludovic Righetti, Ph.D. - Heinz Maier-Leibnitz-Preisträger 2016

Robotik, Max-Planck-Institute für Intelligente Systeme, Tübingen

Ludovic Righetti

Ludovic Righetti

© (privat) Ludovic Righetti

Wie man einem Roboter das Laufen beibringt, erforscht der Informatiker Ludovic Righetti. Vorbild für ihn sind dabei Bewegungsmuster aus der Natur wie etwa die Kletterkünste von Tieren, deren Prinzipien er in Regelungskonzepte des Roboters zu übertragen versucht. Dabei ist es Righetti gelungen, in einem Regelungskonzept mehrere überzählige Freiheitsgrade des Roboters mit dem Kontaktproblem beim Gehen zu kombinieren – ein anspruchsvolles Unterfangen, da es keine präzisen Modelle zur Bodenbeschaffenheiten gibt, weshalb Roboter bisher nicht mit jedem Untergrund zurechtkommen. Für seine Arbeiten zur diesem Thema erhielt Righetti 2014 einen ERC Starting Grant. Mit seinen Methoden ist es Ludovic Righetti ebenso gelungen, Roboter mit mehreren Fingern Objekte besser greifen zu lassen, was insbesondere für Mensch-Roboter-Interaktionen ein großes Potenzial birgt. Nach dem Studium in der Schweiz und seiner Postdoc-Tätigkeit in den Staaten baute Righetti sich eine Nachwuchsgruppe am MPI für Intelligente Systeme in Tübingen auf, die er bis heute leitet.

Zur Person

Laudatio auf

Weitere Informationen