Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Dr. Tobias Erb - Heinz Maier-Leibnitz-Preisträger 2016

Mikrobiologie, Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie, Marburg

Tobias Erb

Tobias Erb

© (privat) Tobias Erb

Tobias Erb leitet eine Arbeitsgruppe am Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie in Marburg, die an der Aufklärung und Optimierung von Kohlenstoffdioxid-Fixierungswegen und anderen Stoffwechselwegen des Kohlenstoffzyklus arbeitet. Bereits in seiner Doktorarbeit hatte Erb einen neuen Weg entdeckt zur Assimilation von Kohlenstoffdioxid, den sogenannten Ethylmanolyl-CoA-Weg. Seine unter anderem durch einen ERC Starting Grant geförderte Forschung brachte in Bezug auf die Stoffwechselwege der Acetat- und der Kohlenstofffixierung einen hohen Erkenntnisgewinn hinsichtlich des Kohlenstoffkreislaufs in der Biologie. Vor seiner Tätigkeit am MPI forschte Erb unter anderem als Junior-Arbeitsgruppenleiter an der ETH Zürich, seit 2013 ist er zudem Mitglied der Jungen Akademie der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina.

Zur Person

GEPRIS

Laudatio und Vortrag

Weitere Informationen