Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Informationen zum Förderprogramm „Open Access Publizieren“

Aktuelles

Das Programm Open Access Publizieren wird aktuell durch den Ausschuss für Wissenschaftliche Bibliotheken und Informations-
systeme (AWBI) ausgewertet. Es ist bis Ende 2020 eingerichtet. Bis dahin gelten die aktuell gültigen Regeln, d.h. im Jahr 2019 und 2020 können Anträge für bis zu zwei Jahre Förderdauer gestellt werden.

Mit dem Programm Open Access Publizieren unterstützt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) wissenschaftliche Hochschulen bei der Einrichtung von Publikationsfonds, aus denen die Hochschulen die bei der Veröffentlichung von Artikeln in Open-Access-Zeitschriften anfallenden Publikationsgebühren finanzieren können, sofern Angehörige der Hochschule als „submitting author“ bzw. „corresponding author“ fungieren.

Ziel des Programms ist der Aufbau dauerhafter und verlässlicher Strukturen zur Finanzierung von Open-Access-Publikationen. Daher müssen antragstellende Hochschulen einen fest definierten Eigenanteil des beantragten Fördervolumens aufbringen und mit dem Antrag darlegen, in welcher Weise der Publikationsfonds verstetigt werden soll.