Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Förderraum: Person

Der Förderraum „Person“ umfasst die Instrumente der spezifisch personenbezogenen Förderung. Sie dienen der Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Karriere von promovierten Forscherinnen und Forschern auf allen Karrierestufen. Ihre Position kann direkt finanziert werden (Mittelbau- oder Professorenstelle beziehungsweise Stipendium). Die Förderung erfolgt zeitlich begrenzt und bezogen auf eine wissenschaftliche Fragestellung, die im Rahmen der Förderung bearbeitet wird. Bei der Antragsbeurteilung steht die bisherige und zukünftige wissenschaftliche Leistungsfähigkeit der Antragstellenden im Vordergrund.

  • Interner LinkForschungsstipendien
    Das Forschungsstipendium soll Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern ermöglichen, an einem Ort ihrer Wahl im Ausland ein umgrenztes Forschungsprojekt durchzuführen, sich in diesem Zusammenhang in neue wissenschaftliche Methoden einzuarbeiten oder ein größeres Forschungsvorhaben abzuschließen.
  • Interner LinkWalter Benjamin-Programm
    Das Walter Benjamin-Programm ermöglicht es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in der Qualifizierungsphase im Anschluss an die Promotion, ein eigenes Forschungsvorhaben am Ort ihrer Wahl selbständig umzusetzen.
  • Interner LinkEmmy Noether-Programm
    Das Emmy Noether-Programm eröffnet besonders qualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern die Möglichkeit, sich durch die eigenverantwortliche Leitung einer Nachwuchsgruppe über einen Zeitraum von sechs Jahren für eine Hochschulprofessur zu qualifizieren.
  • Interner LinkHeisenberg-Programm
    Wenn Sie bereits alle Voraussetzungen erfüllen, um auf eine unbefristete Professur berufen zu werden, bietet Ihnen die DFG das Heisenberg-Programm an. Während Sie sich auf eine spätere wissenschaftliche Leitungsfunktion vorbereiten, fördern wir Sie, damit Sie an einem Ort Ihrer Wahl Ihre hochkarätigen Projekte fortsetzen und Ihre wissenschaftliche Reputation weiter steigern können.