Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

banner: Kopfbereich DFG2020 Logo - deutsch Für das Wissen entscheiden

Information für die Wissenschaft Nr. 30 | 25. Mai 2020
Zweite NFDI-Konferenz 2020 als Webinar

Mit dieser Ankündigung lädt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) zur Teilnahme an der zweiten NFDI-Konferenz ein. Die Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) wird als kooperatives Netzwerk von Konsortien über einen Zeitraum von drei Jahren (2019–2021) in drei Stufen aufgebaut. In jeder der drei Stufen können in einem wissenschaftsgeleiteten Verfahren neue Konsortien in die NFDI aufgenommen werden. Im Rahmen der zweiten Ausschreibungsrunde findet die zweite NFDI-Konferenz am 8./9. Juli 2020 als Webinar statt.

Die NFDI-Konferenz verfolgt drei Zielsetzungen: Erstens möchte die DFG die Vertreterinnen und Vertreter von geplanten Konsortien über das Konzept und die übergreifenden Ziele der NFDI sowie über die Eckpunkte der Antragstellung informieren. Zweitens können sich die zur Förderung vorgeschlagenen und die geplanten Konsortien untereinander austauschen. Drittens wird sich im Rahmen der Konferenz auch der Leiter des neu gegründeten NFDI-Direktorats, Professor Dr. York Sure-Vetter, vorstellen. Das Direktorat wird zukünftig die Selbstorganisation und Vernetzung der Konsortien zu konsortienübergreifenden Diensten, zu fachnahen oder datenähnlichen Angeboten und zu weiteren Fragen unterstützen.

Die Konferenzteilnahme ist für die spätere Antragstellung nicht verpflichtend. Aufgrund des wichtigen Vernetzungsaspektes wird die aktive Beteiligung jedoch dringend angeraten. Daher wird die Teilnahme der bereits zur Förderung vorgeschlagenen Konsortien erwartet.

Teilnahmevoraussetzungen

Alle Vertreterinnen und Vertreter von zur Förderung vorgeschlagenen oder sich in der Planung befindenden Konsortien, unabhängig vom Zeitpunkt der Antragstellung zur Förderung eines Konsortiums, werden gebeten bis zum 17. Juni 2020 ein Abstract einzureichen. Das Abstract ist Voraussetzung für eine aktive Teilnahme an der diesjährigen Konferenz, die eine Präsentation des (geplanten) Konsortiums beinhaltet. Darum muss vorab eine Person benannt werden, die das (geplante) Konsortium im Rahmen eines Webinars präsentiert und Fragen beantwortet. Die Einreichung der Abstracts erfolgt per E-Mail an nfdi@dfg.de. Das Abstract soll neben formalen Eckdaten auch Angaben zu Nutzerbedarfen und Zielsetzungen des (geplanten) Konsortiums enthalten. Eine Vorlage für die Abstracts wird auf der DFG-NFDI-Webseite veröffentlicht. Die Abstracts dienen ausschließlich zur Vorbereitung der NFDI-Konferenz. Sie sind hinsichtlich einer möglichen späteren Antragstellung und Begutachtung unverbindlich und stellen den vor der Konferenz aktuellen Diskussions- und Planungsstand dar. Die Abstracts werden zur Vorbereitung vor der Konferenz auf der Webseite der DFG zur Verfügung gestellt.

Voraussichtlich kann die Teilnahme weiterer Personen, die an der Gestaltung der NFDI interessiert sind, ermöglicht werden. Weitere Informationen dazu und zur Registrierung werden zeitnah auf der DFG-NFDI-Webseite veröffentlicht.

Konferenzformat

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie findet die diesjährige Konferenz in Form eines Webinars statt. Die Zugangsdaten zum Webinar und alle weiteren Informationen erhalten Sie mit der Einladung zur Konferenz.

Weiterführende Informationen

Bitte beachten Sie, dass die Konferenzsprache Deutsch ist.

Bitte verwenden Sie zur Erstellung Ihres Abstracts folgende Vorlage:

Weitere Informationen zur NFDI-Konferenz finden Sie unter:

Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie unter:

Bei Fragen zur Konferenz, zur Antragsstellung sowie zum Verfahren erreichen Sie eine Ansprechperson unter:

  • Tel. +49 228 885-3500

Alternativ können Sie uns Ihre (insbesondere umfangreichen) Anliegen gerne per E-Mail zusenden:

Hinweis:

Diese "Ausschreibung - Information für die Wissenschaft" ist unter Externer Linkwww.dfg.de/foerderung/info_wissenschaft/2020/info_wissenschaft_20_30
erreichbar. Bitte verwenden Sie ausschließlich diese URL, um das Dokument zu zitieren oder per Link einzubinden.