Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Forschungsdaten: DFG unterstützt Science Europe-Stellungnahme „European Data protection regulation“

Anlässlich der anstehenden Debatte im Europäischen Parlament über die EU-Direktive zu Daten-schutzrichtlinien appelliert die DFG, gemeinsam mit einer Vielzahl anderer wissenschaftlicher Organisationen unter dem Dach von Science Europe, bei der Entscheidungsfindung die Bedürfnisse und Anforderungen der Wissenschaft zu berücksichtigen.

Die im wissenschaftlichen Prozess entstehenden Erkenntnisse, insbesondere in der Medizin und den Sozialwissenschaften, sind im hohen Maße abhängig vom Zugang und der gemeinschaftlichen Nutzung von Forschungsdaten, darunter auch personenbezogenen Daten. Um auch zukünftig Wissenschaft in Europa auf höchstem Niveau zu ermöglichen und die Ergebnisse gesellschaftlich nutzbar zu machen, benötigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Datenschutzrichtlinien, die einen Austausch von Daten ermöglichen und gleichzeitig die individuellen Persönlichkeitsrechte wahren.

Nur wenn eine ausgewogene Balance zwischen diesen beiden Aspekten gefunden wird, kann die globale Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wissenschaftsgemeinschaft erhalten bleiben. In der Stellungnahme von Science Europe werden hierfür konkrete Empfehlungen hierfür ausgesprochen.