Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Aktuelles aus dem DFG-Wahlbüro

Banner: Fachkollegienwahl 2019: Stimmabgabe

Vorläufiges Ergebnis steht fest

(22.11.19) Die DFG-Fachkollegienwahl ist erfolgreich zu Ende gegangen. Vom 21. Oktober bis 18. November konnten rund 150 000 wahlberechtigte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler online über die Besetzung von 632 Plätzen in insgesamt 49 Fachkollegien entscheiden. Insgesamt haben rund 53 300 Personen an der Wahl teilgenommen und ihre bis zu sechs Stimmen elektronisch auf 1659 Kandidierende verteilt. mehr

Beginn der Wahlfrist

(21.10.19) Am 21. Oktober um 14 Uhr beginnt die Fachkollegienwahl der DFG.
Bis zum 18. November um 14 Uhr sind rund 150 000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Deutschland aufgerufen, online ihre Vertreterinnen und Vertreter
in den Fachkollegien der DFG zu wählen. Die DFG appelliert an alle Wahlberechtigten,
von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Mit ihrer Stimmabgabe können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler direkt und fachnah über die Besetzung
der Gremien der wissenschaftlichen Selbstorganisation mitbestimmen.

Kandidierende stehen fest

(01.07.19) Für die Wahl der Mitglieder der Fachkollegien der DFG im Herbst 2019 stehen die Kandidierenden fest. Die entsprechende Liste umfasst 1.681 Kandidierende und hat der Senat der DFG in seiner Sitzung Anfang Juli 2019 verabschiedet. Wahlberechtigte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können vom 21. Oktober bis 18. November 2019 aus der Kandidierendenliste Personen wählen, die ihr Fachgebiet in den nächsten vier Jahren in den Fachkollegien der DFG vertreten sollen. Insgesamt werden 632 Plätze in 211 Fächern und 49 Fachkollegien besetzt.

Vorschlagen von Einzelwählenden bis 21. April 2019 möglich

(11.02.19) Ab Ende Oktober 2019 können über 130.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Fachkollegienwahl der DFG über die Besetzung dieser Gremien mitbestimmen. Die meisten der aktiv Wahlberechtigten erhalten ihre Wahlunterlagen von der eigenen Wahlstelle. Doch auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die nicht an Wahlstellen, aber gleichwohl wissenschaftlich forschend tätig sind, können der DFG als Einzelwählende vorgeschlagen werden.

Frist für das Vorschlagen von Kandidierenden ist abgelaufen

(07.11.18) Die Frist zum Vorschlagen von Kandidierenden für die Fachkollegienwahl 2019 ist am 31.10.2018 abgelaufen. Die Vorschläge werden nun auf ihre formale Gültigkeit hin überprüft und elektronisch erfasst. Die erste Lesung des Senats auf dem Weg zur Erstellung der Kandidierendenliste (Fachzuordnung / Ergänzungsverfahren) findet im März 2019 statt. Die endgültige Kandidierendenliste wird in einer zweiten Lesung des Senats im Rahmen der Jahresversammlung 2019 verabschiedet. Einzelheiten zum Verfahren finden Sie auf der Seite „Erstellung der Kandidierendenliste", insbesondere im Infoblatt „Wie entsteht nach der neuen Wahlordnung 09/2017 aus bei der DFG eingesandten Listen der Vorschlagsberechtigten die Kandidierendenliste?“.

FK-Wahl 2019: Vorschlagsfrist für Kandidierende beginnt

(11.07.18) Der Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat in seiner Sitzung Anfang Juli 2018 weitere Entscheidungen zur Vorbereitung der Fachkollegienwahl 2019 getroffen. So steht nun fest, welche wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Fakultätentage in welchen Fächern Vorschläge für Kandidierende machen können. Die Frist zum Vorschlagen geeigneter Personen für eine Kandidatur läuft nun bis zum 31. Oktober 2018. Entsprechende Aufforderungsschreiben wird die DFG-Geschäftsstelle in Kürze an alle Vorschlagsberechtigten versenden.

Fächerstruktur für die DFG-Fachkollegienwahl 2019 steht fest / Antragsfrist für das Recht zum Vorschlagen von Personen für eine Kandidatur läuft bis zum 30. April 2018

(15.03.18) Mit der Fächerstruktur für die kommende Amtsperiode der Fachkollegien hat der Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in seiner März-Sitzung eine wichtige Entscheidung für die Fachkollegienwahl Ende 2019 getroffen. Die Fächerstruktur gibt den Rahmen für den nun beginnenden Prozess zur Erstellung der Kandidierendenliste und für die Arbeit der Fachkollegien von 2020 bis 2023. Der Entscheidung ging eine intensive Prüfung der Fächerzuschnitte voraus. 2019 werden insgesamt 632 Personen in 49 Fachkollegien mit 211 Fächern zu wählen sein. Wissenschaftliche Fachgesellschaften und Fakultätentage können nun bis zum 30. April 2018 das das Recht zum Vorschlagen von Personen für eine Kandidatur in einzelnen Fächern beantragen.

Die Fächerstruktur für die Wahl 2019 ist hier im Wahlportal unter „Festlegung der Fächerzuschnitte“, die Vorschlagsrechte 2015 für den Abgleich unter „Vorschlagen von Kandidierenden“ abrufbar.

Neue Wahlordnung für die Fachkollegienwahl 2019

(29.09.17) Die Wahlordnung ist die Rechtsgrundlage für die Wahl der Fachkollegien. Eine überarbeitete Neufassung hat der Senat der DFG nun beschlossen. Mit ihrer Veröffentlichung auf dem Wahlportal der DFG am 26. September 2017 ist die neue Version in Kraft getreten.

Fachkollegienwahl 2019: Wahlfrist und Wahlportal

Wahlfrist vom 21. Oktober bis 18. November 2019 / Zielgruppenspezifische Informationen unter Interner Linkwww.dfg.de/fk-wahl2019 verfügbar

(26.05.17) Im Herbst 2019 heißt es wieder: „Ihre Stimme für die Wissenschaft.“ Wie alle vier Jahre steht dann die Onlinewahl der Mitglieder der Fachkollegien der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an. Die Vorbereitungen laufen schon jetzt – so hat das DFG-Präsidium die Wahlfrist festgelegt, und das Wahlportal mit umfassenden Informationen ist online verfügbar.

Vorbereitungen zur Fachkollegienwahl 2019 laufen an

(13.02.17) Die nächste Wahl der Fachkollegien der DFG steht turnusgemäß im Herbst 2019 an. Schon jetzt beginnen die Vorbereitungen für die Wahl, zu der wieder mehr als 130.000 Forscherinnen und Forscher zur Stimmabgabe aufgerufen sein werden, um auf diese Weise aktiv die Selbstorganisation der deutschen Wissenschaft mitzugestalten. Das „Gerüst“ der Arbeit der Fachkollegien ist die zugrunde liegende Fächerstruktur. Um diese an den aktuellen Anforderungen der Wissenschaft auszurichten, ist eine Überprüfung der Fächerstruktur für die Amtsperiode der Fachkollegien 2020–2023 der erste Schritt auf dem Weg zur Wahl. Vorschläge zur Fächerstruktur nimmt die DFG-Geschäftsstelle bis zum 17. Februar 2017 unter fachkollegienwahl2019@dfg.de entgegen.