Banner der "forschung"

Das Printmagazin „forschung“ präsentiert allgemein verständlich, attraktiv aufgemacht und bebildert Beiträge über DFG-geförderte Forschungsprojekte aus allen Wissenschaftsbereichen. Dabei schreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler selbst und geben so einen authentischen Einblick in ihre jeweilige Arbeit. Im forschungspolitischen Kommentar eines jeden Heft ergreifen Entscheidungsträger der DFG aus Vorstand und Präsidium das Wort und beziehen zu virulenten Fragen der Forschungsförderung Stellung. Komplettiertwird das Heft durch den „Querschnitt“ - Nachrichten und Berichten zum aktuellen Förderhandeln der DFG.

Die Zeitschrift „forschung“ erscheint viermal jährlich in einer Auflage von 54.000. Das englische Pendant der Zeitschrift, die „german research“, erscheint drei Mal im Jahr und wird in 110 Ländern der Erde verbreitet. Darüber hinaus werden in unregelmäßigen Abständen „forschung SPEZIAL“-Ausgaben publiziert, die monothematisch ausgerichtet sind.

forschung 1/2019

Cover der Zeitschrift forschung

Prekäres Leben im Alter: Hauptsache zurechtkommen | Internationalität der Wissenschaften: Weltläufig und fremdheitsfreundlich | Akustische Sensornetzwerke: Lektionen für Alexa & Co?! | Pflanzliche Molekularbiologie: Bildschöne Monstrositäten | Organische Katalyse: Auf die Ressourcen kommt es an | In memoriam Wolfgang Frühwald

german research 1/2019

50 Years IODP: Secrets of the Deep | Internationality of Science: Be Open-Minded and Embrace the Unfamiliar | 100 Years of Bauhaus: Survival Network | Animal Experimentation: All the Arguments For and Against | Jewish Everyday Life in the Middle Ages: The Cupboard in the East Wall | In Memoriam Wolfgang Frühwald

Zusatzinformationen

© 2010-2019 DFG Letzte Aktualisierung: 13.05.2019 Sitemap   |  Impressum  |  Datenschutzhinweise  |  Kontakt  |  Service

Textvergrößerung und Kontrastanpassung