Prof. Dr. Maren Bennewitz

Roboter als Helfer im Alltag - Mit kleinen Schritten Richtung Zukunft

Termin: 21. Februar 2019, 19:00 Uhr
Ort: Wissenschaftszentrum Bonn, Ahrstraße 45, 53175 Bonn

Prof. Dr. Maren Bennewitz
Prof. Dr. Maren Bennewitz
© Prof. Dr. Maren Bennewitz

Roboter, die uns im Alltag unterstützen: Das ist zurzeit noch eine Zukunftsvision. Aber die Forschung arbeitet intensiv an deren Entwicklung.

Damit Roboter komplexe Aufgaben – etwa das Aufräumen des Kinderzimmers – übernehmen können, müssen sie sich in einem menschlichen Umfeld zurechtfinden. Sie müssen ihre Umgebung wahrnehmen, auf Menschen oder Hindernisse reagieren und anspruchsvolle Bewegungsabläufe wie Treppensteigen durchführen.

Wie orientieren sich Roboter? Wie erkennen sie ihre Umgebung? Wie planen sie selbstständig ihre Bewegungen? Die Roboterforscherin Maren Bennewitz beschäftigt sich mit sogenannten humanoiden Robotern, die einen menschenähnlichen Körperbau haben und sich auf zwei Beinen fortbewegen. Am Beispiel ihrer eigenen Roboter zeigt sie, welche Techniken es zur Hinderniserkennung und Bewegungsplanung gibt und wo die Entwicklung von Servicerobotern derzeit steht.

Prof. Dr. Maren Bennewitz

ist Professorin für humanoide Roboter an der Universität Bonn.

Zusatzinformationen

"exkurs"-Vorträge bei "DFG bewegt"

Für alle, die sich während eines Vortrages gerne mehr notiert hätten, die einen Vortrag verpasst haben oder für die die Anreise zu weit und beschwerlich war, gibt es Abhilfe: Hören und sehen Sie die exkurs-Vorträge in der Mediathek "DFG bewegt" einfach (nochmals) an.

© 2010-2019 DFG Letzte Aktualisierung: 16.01.2019 Sitemap   |  Impressum  |  Datenschutzhinweise  |  Kontakt  |  Service

Textvergrößerung und Kontrastanpassung