Jahr der Technik 2004

Ministerin Bulmahn auf dem Wissenschaftssommer in Stuttgart
Ministerin Bulmahn auf dem Wissenschaftssommer in Stuttgart
© DFG

Öffnen (jpg)

Am 9.12.2003 gab die Bundesministerin Edelgard Bulmahn in Berlin den Startschuss für das Wissenschaftjahr 2004, das Jahr der Technik.

Das Wissenschaftsjahr wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit der Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD) sowie dem Deutschen Verband Technisch-Wissenschaftlicher Vereine (DVT) veranstaltet.

Im Jahr der Technik stand der Spaß am Entdecken einer komplexen und faszinierenden Welt der Innovationen und der Wissenschaft im Vordergrund. Begleitet von einer breiten Palette an Informationsmaßnahmen wird es zahlreiche Events, Ausstellungen, Konzerte und Veranstaltungsreihen geben. In Vorbereitung sind das Tor zur Technik als Schaufenster zu Technik-Highlights in Deutschland, die T-Rallye und ein ausführliches Technikbegleitprogramm, bei dem Technik-Verbände, Organisationen und Hochschulen Interessierten Einblick in die innovative Arbeit der Technik- und Naturwissenschaften ermöglichten.

Wissenschaftssommer 2004 in Stuttgart

Die DFG präsentierte sich auf dem diesjährigen Wissenschaftssommer im "Jahr der Technik" in Stuttgart mit einer Auswahl interessanter Veranstaltungen aus geförderten Projekten. Den Auftakt machten die fußballspielenden Roboter beim Robocup-Turnier, bei dem auch Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn gegen die kleinen autonomen Roboter antrat. Mit den humanoiden Robotern "Armar" und "Johnnie" präsentierten sich die Universitäten Karlsruhe und München im Ausstellungszelt auf dem Schlossplatz und demonstrierten den Zuschauern das Können der menschenähnlichen Maschinen. Daneben war die DFG mit einer Reihe von Vorträgen zum Thema "Mobilität" vertreten, deren Spektrum von der Infektionsbiologie bis zur Internettechnologie reichte. Hier ein kleiner Eindruck vom Wissenschaftssommer in Stuttgart.

 

Zusatzinformationen

© 2010-2019 DFG Letzte Aktualisierung: 06.12.2009 Sitemap   |  Impressum  |  Datenschutzhinweise  |  Kontakt  |  Service

Textvergrößerung und Kontrastanpassung