Veranstaltungsberichte

Karrierewege

"Der Förderung und Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses gilt unsere besondere Aufmerksamkeit." (Satzung der DFG)

Emmy Noether-Treffen 2019

Am 5. Juli 2019 in Potsdam
Artikel enthält folgende Inhalte:
Beim neuen Emmy Lecture Quartett hielten vier Geförderte Kurzvorträge zu Themen aus den Geistes- und Sozial-, Lebens-, Natur- und Ingenieurwissenschaften

Das 18. Emmy Noether-Treffen in Potsdam vom 5. bis 7. Juli 2019 bot "frisch" geförderten und langjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Plattform, um sich zu informieren, auszutauschen und Verbindungen zu knüpfen.Interner Link mehr

Heisenberg-Vernetzungstreffen 2019

2. bis 3. April 2019 in Bonn
Artikel enthält folgende Inhalte:
DFG-Präsident Peter Strohschneider eröffnete die Veranstaltung

Anfang April 2019 haben sich auf Einladung der DFG rund 130 Geförderte im Heisenberg-Programm in Bonn getroffen. Es ging um einen Austausch über die Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmenden. Eine abschließende Podiumsdiskussion beleuchtete „Dynamiken im universitären Kosmos. mehr

18. GAIN-Jahrestagung

7. bis 9. September 2018 in Boston
Artikel enthält folgende Inhalte:
Rund 100 Aussteller brachten auf der „Talent Fair“ an ihren Ständen Stipendiatinnen und Stipendiaten ihre Themen und Angebote näher. Hier wie auch in Workshops, Arbeitsgruppen und Gesprächsrunden zu den verschiedenen Disziplinen und beruflichen Entwi

Die 18. Jahrestagung des German Academic International Network (GAIN) vom 7. bis 9. September 2018 in Boston widmete sich in diesem Jahr aktuellen Fragen der Wissenschaftspolitik und des Wissenschaftssystems in Deutschland. Interner Link mehr

European Union Contest for Young Scientists (EUCYS)

14. bis 18. September 2018 in Dublin
Artikel enthält folgende Inhalte:
1. Reihe v.l.n.r.: Anna und Adrian Fleck, Benedikt Stock, dahinter v.l.n.r.: Sven Baszio (geschäftsführender Vorstand der Stiftung Jugend forscht e.V.), Max von Wolff, Wolfgang Thewes (Landeswettbewerbsleiter im Saarland für Jugend forscht e.V.)

Die DFG vergibt den Europa-Preis seit 2010 an drei Bundessieger des Wettbewerbs „Jugend forscht“. Neben einem Preisgeld von 1000 Euro erhält jeder der Preisträger die Möglichkeit, sich gezielt auf den „European Union Contest for Young Scientists“ (EUCYS) vorzubereiten. Damit unterstreicht die DFG die Bedeutung der Internationalisierung für eine erfolgreiche Forscherkarriere. mehr

Heinz Maier-Leibnitz-Preis

Weitere Informationen

Die Programme zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Überblick gibt die Seite