Die DFG in den Wissenschaftsjahren

Wissenschaftsjahr 2020*21 - Bioökonomie

Das Wissenschaftsjahr 2020*21 beschäftigt sich mit dem Thema „Bioökonomie“, denn Klimawandel, knapper werdende Ressourcen bei gleichzeitig wachsender Weltbevölkerung und ein absehbares Ende der fossilen Rohstoffe, erfordern neue Wege und Lösungen. Der Begriff „Bioökonomie“ beschreibt Formen der Kreislaufwirtschaft, in der biobasierte und nachhaltige Wirtschaftsweisen die Welt mit Nahrungsmitteln, Energie und Materialien versorgen.

Logo des Wissenschaftsjahres 2020*21

Proteine, Mikroorganismen, Algen, sowie Wirkstoffe aus der Natur, sind die „Motoren“, die Rohstoffkreisläufe nachhaltig werden lassen. Ob Lebensmittel der Zukunft, neue Medikamente oder „nachwachsende“ Materialien für Kleidung – die Forschung schafft die Voraussetzung für innovatives Wirtschaften. In diesem Wandel haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich aktiv in den Dialog mit Wissenschaft und Forschung zu begeben und im Rahmen zahlreicher Diskussions- und Mitmachformate das Wissenschaftsjahr aktiv mitzugestalten.

Die DFG beteiligt sich im Wissenschaftsjahr 2020*21 wieder mit verschiedenen Aktionen, die wir auf dieser Seite nach und nach zusammentragen.

Katja Becker und Anja Karliczek auf der MS Wissenschaft in Köln

Pressekonferenz am 21. August 2020
Pressekonferenz auf der MS Wissenschaft in Köln

Seit Juli ist das schwimmende Science Center MS Wissenschaft wieder auf deutschen Gewässern unterwegs. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und DFG-Präsidentin Katja Becker besuchten am Freitag, den 21. August das Ausstellungsschiff im Rahmen einer Pressekonferenz. mehr

Ausstellungsschiff MS Wissenschaft: Die Sprache der Insekten

Interview zur Ausstellung
MS Wissenschaft 20/21 in Köln

Teil der Bioökonomie-Ausstellung auf der MS Wissenschaft ist die so genannte "Duftstation". Das Exponat stammt von dem DFG-geförderten Sonderforschungsbereich "Chemische Mediatoren in komplexen Biosystemen" der Universität Jena. Worum es dabei geht, erklärt Arbeitsgruppenleiter Georg Pohnert im Interview. mehr

exkurs-Vortragsreihe zu Gast beim "Dialog an Deck"

Ausblick
exkurs - Einblick in die Welt der Wissenschaft

In den Wissenschaftsjahren ist die DFG beim "Dialog an Deck" regelmäßig auf der MS Wissenschaft zu Gast. Als Teil der Veranstaltungsreihe "exkurs - Einblick in die Welt der Wissenschaft" ist für das Jahr 2021 eine Diskussionsveranstaltung in Bonn zu einem bioökonomischen Thema geplant. mehr

Ab morgen nur noch Bio? - Auf der Suche nach einer nachhaltigen Konsumkultur

Diskussion aus dem Wissenschaftsjahr 2012 - Zukunftsprojekt Erde
Schmuckild: Feld

Ab morgen nur noch Bio? Diese Frage stellte Wissenschaftsjournalist Mirko Smiljanic beim gleichnamigen Exkurs der Marktforscherin Monika Hartmann, dem Agrarökonom Thomas Glauben, dem Journalist Wilfried Bommert und Carl-Albrecht Bartmer, Präsident der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft. mehr

"Wissenschaft im Dialog"

Die DFG engagiert sich als Gründungs- und Mitgliedsorganisation seit 1999 bei der Initiative "Wissenschaft im Dialog"