Die DFG in den Wissenschaftsjahren

Einsteinjahr 2005

Das Einsteinjahr 2005 steht in der Tradition der erfolgreichen Wissenschaftsjahre, die seit 2000 mit jährlich wechselnden Schwerpunktthemen stattfinden.

Logo des Einsteinjahres

Die zentralen Veranstaltungsorte des Einsteinjahres 2005 waren Berlin und Potsdam - die beiden Städte, in denen Einstein bis zu seiner Emigration in die USA fast zwei Jahrzehnte lebte und arbeitete. Durch Ausstellungen, Kulturveranstaltungen, Symposien und andere Veranstaltungsformate wurden die Spuren Einsteins und sein wissenschaftliches Erbe sichtbar gemacht und Deutschland als Forschungs- und Innovationsstandort thematisiert. Besonders im Wissenschaftssommer 2005 in Berlin und Potsdam begaben sich Forscher und Laien gemeinsam auf Einsteins Spuren.

Vom 11. bis 26. Juni 2005 wurden in den beiden Städten das Weltbild, die Forschung, das wissenschaftliche Erbe und die Persönlichkeit des berühmten Physikers für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Thema. Aber auch an anderen Orten in Deutschland wurde Albert Einstein gefeiert, beispielsweise in München, wo er die ersten Jahre seiner Kindheit verbracht hat.

"Wissenschaft im Dialog"

Die DFG engagiert sich als Gründungs- und Mitgliedsorganisation seit 1999 bei der Initiative "Wissenschaft im Dialog"

Weitere Informationen