Ingenieurwissenschaften

Die Welt der digitalen Dinge

Digitalisierung ist ein globales Phänomen, das auch die Ingenieurwissenschaften erfasst hat – und auf den Errungenschaften und der Pionierarbeit von Ingenieuren basiert. Die DFG trug diesem Umstand auch 2017 Rechnung: Nicht zuletzt durch die Förderung von Projekten mit bilateralen oder internationalen Kooperationen.

Symbolbild

Vermintes Gelände

Sprengfallen in Kolumbien
Obwohl das Land als befriedet gilt, sterben in Kolumbien immer noch Menschen durch schwer detektierbare Minen. Das 2017 beendete DFG-Projekt „Humanitäre Mikrowellendetektion für unkonventionelle Sprengfallen in Kolumbien (MEDICI)“ schuf die Grundlage

Die Natur Kolumbiens ist keineswegs so unberührt, wie es scheint. Weite Landstriche sind durch einen über 50 Jahre immer wieder aufflammenden Guerillakrieg immer noch von Minen übersät. Und da sie kaum Metall enthalten, sind sie mit üblichen Detektoren kaum zu entdecken. mehr

Wo suchen? Was finden?

Hochfrequenztechnisch basierte Sensoren
Symbolbild

Funknotrufe von verschütteten Erdbebenopfern orten, Zugvögelrouten verfolgen, Drogenschmuggler an langgestreckten Grenzen aufspüren - diese Dinge verspricht eines Tages die Methode des "Compressed Sensing" zu ermöglichen. mehr

Die Intelligenz des Bauteils

Bauteile als Informationsträger
Für ihre Forschungen nutzten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von SCoPE als Referenzobjekt einen Pneumatikzylinder aus der benachbarten „Prozesslernfabrik“ der TU Darmstadt, in der ansonsten Studierende ausgebildet werden.

Intelligente Bauteile, die innerhalb von smarten Produktionsanlagen der Industrie 4.0 steuern und selbstständig durch eine intelligente Produktionsumgebung navigieren können, sind ein neuer Ansatz im Bereich der Produktionstechnik. mehr

Von leichter Festigkeit

Automobilbau in Brasilien
Thermografieaufnahme im CFK-Labor. Das 2017 verlängerte deutsch-brasilianische DFG-Projekt beschäftigt sich mit der Veränderung von Materialstrukturen.

Brasiliens Forschung ist stark im Bereich Automobile - Die DFG fördert auch in diesem Bereich internationale Forschungskooperation, beispielsweise ein Projekt zur besseren Erkennung von Schäden in Faserverbundstoffen. mehr

Über Defekte

Strukturveränderungen in Materialien
Versetzungsmuster innerhalb einer Querschnittsfläche eines 3-D-Kristalls, die im DFG-Projekt „Physikalische Modellierung und Simulation der Ermüdungseigenschaften von metallischen Dünnschicht-Systemen und feinkörnigen oberflächennahen Mikrostrukturen

Manche Defekte sind für Ingenieurwissenschaftler nützlich. Veränderungen in der Struktur ändern die  Eigenschaften des Materials. Das ist oft nützlich. Zum Beispiel bei sogenannten Versetzungen. mehr