Emmy Noether-Treffen 2016

Thematische und fachliche Workshops

20. Juli 2016 Erfahrungsaustausch

Am Freitagnachmittag standen konkrete Fragen rund um die Emmy Noether-Förderung im Fokus. Die Geförderten tauschten sich mit fachlichen Kolleginnen und Kollegen aus.

In den diversen Workshops...

Zu Themen vom Arbeitsbeginn am (neuen) Institut bis zu Berufungsgesprächen, von der Gewinnung, Führung und Bezahlung von Promovierenden bis zu Zielvereinbarungen. Schon hier wurde klar, dass das novellierte Wissenschaftszeitvertragsgesetz große Fragen aufwirft und zu einem Verlust an Flexibilität und Perspektiven führt.

Am Samstagnachmittag und Sonntagmorgen adressierten mehrere Workshops verschiedene Fragestellungen, die die im Emmy Noether-Programm Geförderten beschäftigen. Das Themenspektrum deckte Fragen der Förderung durch den ERC, gute wissenschaftliche Praxis, Abläufe bei einer Berufung, die Heisenberg-Professur als weitere Karriereoption oder Peer Review für wissenschaftliche Zeitschriften ab. Mitglieder der DFG-Geschäftsstelle und externe Expertinnen und Experten informierten die Teilnehmenden. Einige Workshops organisierten die Geförderten selbst – und auch die Alumni waren aktiv.

Das Speed Dating bot die Herausforderung...

Weitere Informationen