Logo des Wissenschaftsjahres 2022
Wissenschaftsjahr 2022

Wissenschaft und Forschung durchdringen alle Bereiche unseres Alltags und schaffen laufend Innovationen, die unser Leben verändern. Das Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt! bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich mit den Erkenntnissen der Wissenschaft auseinanderzusetzen, nachzufragen und die eigene Perspektive einzubringen. mehr

eben Einblick in die Sozial- und Kommunikationsgeschichte von Städten. Das Projekt „Informationssystem Graffiti in Deutschland“ erfasst Graffitis, um sie der Forschung zur Verfügung zu stellen.
Jahresbericht 2020

Der digitale Wandel eröffnet neue Möglichkeiten. Gleichzeitig wird es immer wichtiger, sich intensiver abzusprechen und enger zu kooperieren – etwa beim Umgang mit Forschungsdaten. Um die Wissenschaft hier bedarfsgerecht zu unterstützen, passt die DFG ihre Fördermaßnahmen laufend an: 2020 hat sie einige Programme zur Förderung von Informationsinfrastrukturen neu ausgerichtet. mehr

UWB MIMO-Channel Sounder
Jahresbericht 2020

Energie, Mobilität, Kommunikation: Seit 70 Jahren sorgt die DFG für geeignete Großgeräte und Infrastrukturen für die Forschung und Entwicklung auf diesen Hightech-Gebieten. So auch 2020: bei der Elektromobilität zum Beispiel. Beim Datenaustausch im Hochfrequenzbereich. Oder durch die flächendeckende Versorgung mit IT-Strukturen für wissenschaftliches Rechnen in Deutschland. Für die Gemeinschaft aller Forschenden. mehr

Siedlung in der Arktis
Jahresbericht 2020

„Nachhaltigkeit“ hat sich zu einem Leitbegriff des gesellschaftlichen Wandels entwickelt. Gleichzeitig ist er mit unterschiedlichen Zielen und Entwicklungen verknüpft. Das spiegelt sich auch in den vielen verschiedenen 2020 von der DFG geförderten Projekten der Geistes- und Sozialwissenschaften wider: von Kunst über Religion und Geschichte bis hin zu den Sprachwissenschaften. mehr

Gürteltier
Jahresbericht 2020

Wie versorgen wir die wachsende Bevölkerung auf umweltverträgliche Weise mit Energie und Nahrungsmitteln? Wie verändert der Klimawandel unsere Umwelt? Und wie können wir ihn begrenzen und mit seinen Folgen leben? Viele DFG-geförderte Projekte liefern Perspektiven für die Zukunft. Und fanden für die Hürden der Arbeit unter Corona-Bedingungen kreative Lösungen. mehr

Aus der Pandemie-Kommission

Prof. Dr. jur. Uwe Volkmann

VerfassungsrechtU. Volkmann über das Dilemma des Infektionsschutzgesetzes

Prof. Dr. Susanne Herold

InfektiologieS. Herold über Impfpflicht und aktuelle SARS-CoV-2-Studien

Professor Dr. Marcus Altfeld

ImmunologieM. Altfeld über geschlechts-spezifische COVID-Verläufe

Stimmen zum "Women and Girls in Science Day"

Wissenschaftliche Community"Unsere Neugier hängt nicht vom Geschlecht ab"

Statement Prof. Dr. Annette Becker

SammlungStatements zum #WomeninScienceDay

ORIGINS Cluster of ExcellenceEinblicke in das Leben von Forscherinnen

exkurs-Gespräche

Prof. Betzler und Johannes Büchs

Wann beginnt der Missbrauch der Moral?

mit der Philosophin Prof. Dr. Monika Betzler von der LMU München

Prof. Reckwitz und Johannes Büchs

Wie erreichen wir eine resiliente Gesellschaft?

mit dem Soziologen Prof. Dr. Andreas Reckwitz, Humboldt-Universität Berlin

Prof. Dr. Monika Tadicken und Johannes Büchs

Welchen Informationen können wir trauen?

mit der Kommunikationswissenschaftlerin Prof. Dr. Monika Taddicken

Prof. Leitner und Johannes Büchs

Wie kann aus CO2 ein Rohstoff werden?

mit dem Chemiker Prof. Walter Leitner, MPI Direktor und Professor an der RWTH Aachen

Prof. Korte und Johannes Büchs

Wie viel Vergessen ist normal?

mit dem Neurowissenschaftler Prof. Martin Korte von der TU Braunschweig

Die 7 größten Abenteuer der Mathematik

Veranstaltungsreihe
Logo Milleniumsprobleme

Die Veranstaltungsreihe "Die 7 größten Abenteuer der Mathematik" beschäftigt sich mit sieben ungelösten, fundamentalen mathematischen Problemen und findet von Juni bis November 2022 statt. Beteiligt sind zahlreiche, von der DFG geförderte Institutionen. Externer Linkmehr

MenschMikrobe – Die interaktive App zur Infektionsforschung

Update der DFG-App für iPads verfügbar

Bereits über 300 000 Downloads zählt die App „MenschMikrobe“, die einen unterhaltsamen und interaktiven Einblick in das faszinierende Wechselspiel zwischen Mensch und Mikrobe bietet. Jetzt steht die DFG-App technisch und inhaltlich aktualisiert zum kostenlosen Download für iPads bereit. mehr

Auf der Suche nach Lösungen für die Zukunft

November 2021 - Internationale Konferenz zur Pandemieforschung
Logo der Pandemiekonferenz

Eine von der DFG organisierte internationale Konferenz zur Pandemieforschung bringt rund 300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus geförderten Projekten zu einem digitalen Austausch zusammen. mehr

Chancengleichheit und Diversität: DFG-Mitglieder tauschen Erfahrungen aus

Workshop zu den forschungsorientierten Gleichstellungsstandards
Artikel enthält folgende Inhalte:
Portrait-Theater über die Mathematikerin Emmy Noether

Um die Erhöhung des Frauenanteils in der Postdoc-Phase und den Umgang der Hochschulen mit dem Thema Vielfältigkeit und Diversität ging es im zweiten Workshop der DFG-Mitglieder am 28. Oktober 2021 im Rahmen eines kollegialen Erfahrungsaustauschs. mehr

Podcastreihe "Exzellent erklärt"

Aus den Exzellenzclustern
Artikel enthält folgende Inhalte:
Werbebild für die erste Folge des Exzellenzcluster-Podcasts

„Exzellent erklärt – Spitzenforschung für alle“ heißt die Podcast-Reihe der 57 Exzellenzcluster in Deutschland. In jeder Folge spricht die Podcasterin Larissa Vassilian mit Forschenden, gibt Einblicke in die interdisziplinäre Arbeit der Cluster und gleichzeitig ihre Forschungsvielfalt. mehr

Forschungsflugzeug HALO im Einsatz für die Arktis

Mission Zirruswolken

Kondensstreifen-Zirren haben eine größere Klimawirkung in der Bilanz des Luftverkehrs als CO2. Eine neue Forschungskampagne mit dem deutschen Höhen- und Langstreckenflugzeug HALO soll Aufschluss darüber geben, wie sich der Flugverkehr klimafreundlicher gestalten lässt. Insbesondere, um die Erwärmung der Arktis zu bremsen. mehr

Toxikologische Forschung und Beratung – unverzichtbar für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

MAK-Kommission
Chemikalien in Reagenzgläsern

Im aktuellen Interview spricht das IPA (Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung) mit Dr. Katja Hartig, die in der DFG-Geschäftsstelle die ständige
Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe der DFG (MAK-Kommission) betreut, über die Bedeutung der Toxikologie für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und die sich daraus ergebenden Herausforderungen. mehr

Vom langfristigen Wert der Grundlagenforschung

UĞUR ŞAHIN│ BIONTECH

"Es ist wichtig, dass man immer wieder grundlagen- und anwendungsoriernterte Forschung miteinander kombiniert", sagt der Wissenschaftler Uğur Şahin. Denn: Die zügige Entwicklung des mRNA-Vakzins von BioNTech gegen das Corona-Virus hat ihren Ursprung in der DFG-geförderten Krebsforschung. mehr

Werbebanner GEPRIS Historisch

Aktuelles

forschung 1/2022

Das Printmagazin "forschung" präsentiert allgemein verständlich und bebildert Beiträge über DFG-geförderte Forschungsprojekte aller Wissenschaftsbereiche und aus der Arbeit der DFG selbst. Interner Linkmehr

Videos

Der YouTube-Kanal "DFG bewegt" bündelt das audio-visuelle Informationsangebot der DFG. Playlists laden zum Stöbern ein - in Dokumentationen, Filmen und Audiodateien. Externer Linkmehr