Förderatlas 2015 - page 47

45
2.3 Im Förderatlas berücksichtigte Förderer und Programme
mittel im Rahmen der FuE-Fördermaßnah-
men des Bundes 9,2 Milliarden Euro für die
Jahre 2011 bis 2013
14
.
2.3.6 Arbeitsgemeinschaft industrieller
Forschungsvereinigungen (AiF)
Den Hauptberichtskreis des DFG-Förderatlas
bilden Hochschulen und außeruniversitäre
Forschungseinrichtungen. Dank der Zusam-
menarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft indust-
rieller Forschungsvereinigungen (AiF) ist es
möglich, den Blick über diesen Kreis zu weiten.
Die AiF legt ihren Fokus auf die Förderung
der Zusammenarbeit zwischen Hochschule
und Wirtschaft. Über 100 Forschungsvereini-
gungen mit etwa 50.000 überwiegend kleinen
14
Siehe auch das Methodenglossar im Anhang unter
dem Stichwort „Bundesförderung“ .
und mittleren Unternehmen und über 1.200
eingebundene Forschungsstellen an Hoch-
schulen und außeruniversitären Einrichtun-
gen bilden das Netzwerk der AiF in Köln als
gemeinnütziger Verein. Zentrale Aufgabe der
AiF ist die Umsetzung des BMWi-Programms
zur Förderung der Industriellen Gemein-
schaftsforschung (IGF). Die AiF Projekt GmbH
in Berlin ist als Projektträger mit den Koopera-
tionsprojekten des Zentralen Innovationspro-
gramms Mittelstand (ZIM) beauftragt
15
.
Industrielle Gemeinschaftsforschung
(IGF)
Bei der bottom-up organisierten Industriel-
len Gemeinschaftsforschung finden sich
Unternehmen einer Branche oder eines
15
Vgl.
Tabelle 2-8:
FuE-Projektförderung des Bundes 2011 bis 2013 nach Fördergebieten
Wissenschaftsbereich/Fördergebiet
Fördermittel
Mio €
%
Geistes- und Sozialwissenschaften
434,6
4,7
Geisteswissenschaften; Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
169,9
1,8
Innovationen in der Bildung
264,7
2,9
Lebenswissenschaften
1.631,8
17,7
Bioökonomie
355,3
3,9
Gesundheitsforschung und Gesundheitswirtschaft
1 045,2
11,3
Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
231,2
2,5
Naturwissenschaften
1.699,7
18,5
Großgeräte der Grundlagenforschung
557,7
6,1
Optische Technologien
294,6
3,2
Erforschung des Weltraums
136,1
1,5
Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit
711,3
7,7
Ingenieurwissenschaften
4.225,2
45,9
Produktionstechnologien
200,1
2,2
Fahrzeug- und Verkehrstechnologien einschließlich maritimer Technologien
447,6
4,9
Luft- und Raumfahrt
590,9
6,4
Energieforschung und Energietechnologien
1 318,9
14,3
Nanotechnologien und Werkstofftechnologien
336,9
3,7
Informations- und Kommunikationstechnologien
1 178,1
12,8
Zivile Sicherheitsforschung
152,7
1,7
Ohne fachliche Zuordnung
1.219,4
13,2
Insgesamt
9.210,7
100,0
Ausgewiesen sind die Fördermaßnahmen des Bundes für deutsche Mittelempfänger Die aus der Leistungsplansystematik des Bundes abgeleitete
Berichtslogik für die Förderschwerpunkte im Rahmen der direkten FuE-Projektförderung ist zu finden unter
Datenbasis und Quelle:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF): Direkte FuE-Projektförderung des Bundes 2011 bis 2013 (Projektdatenbank PROFI)
Berechnungen der DFG
1...,37,38,39,40,41,42,43,44,45,46 48,49,50,51,52,53,54,55,56,57,...199
Powered by FlippingBook