Förderatlas 2015 - page 29

27
2.2 Finanzielle und personelle Ressourcen der deutschen Forschung
Förderung durch die EU, deren Anteil von
6 Prozent auf 10 Prozent gestiegen ist.
Relativer Rückgang der Drittmittelein-
nahmen aus Industrie und Wirtschaft
Trotz insgesamt steigender Drittmittelfinanzie-
rung hat die relative Bedeutung der Industrie
und Wirtschaft für die Forschung an Hoch-
schulen deutlich abgenommen, eine Entwick-
lung, die auch der Stifterverband in seiner Rei-
he „Faktencheck“ problematisiert (vgl. Stifter-
verband, 2015: o. S.). Industrie und Wirtschaft
stellen zum Ende des Berichtszeitraums 20
Prozent der Drittmittel von Hochschulen be-
reit. 2005 waren es noch 28 Prozent.
Informationen zur Drittmittelfinanzierung
der außeruniversitären Forschungseinrichtun-
gen bietet der Monitoring-Bericht zum Pakt
für Forschung und Innovation (GWK, 2015: 8).
Wachsende personelle Ressourcen der
öffentlichen Forschung in Deutschland
An Hochschulen waren im Jahr 2012 gut
225.000 Personen beschäftigt (vgl. Tabelle 2-3).
Der Großteil davon entfällt auf Universitäten,
an denen rund 85 Prozent dieses Personals tä-
tig ist. An Fachhochschulen waren im glei-
chen Jahr fast 31.500 Personen beschäftigt.
Gegenüber dem Jahr 2009 (DFG, 2012: 32)
ist dies bei den Fachhochschulen ein Zuwachs
um rund 6.500 Personen beziehungsweise
um 26 Prozent. Für Universitäten und außer-
universitäre Forschungseinrichtungen be-
trägt der Zuwachs je 12 Prozent.
Mit über 70 Prozent ist der größte Teil
des Personals, das an außeruniversitären
Forschungseinrichtungen wissenschaftlich
arbeitet, an einer der vier gemeinsam von
Bund und Ländern geförderten Wissen-
schaftsorganisationen tätig. Dabei beschäfti-
Abbildung 2-4:
Entwicklung der Grundmittel- und Drittmittelfinanzierung von Hochschulen 2003 bis 2012
Datenbasis und Quelle:
Statistisches Bundesamt (DESTATIS): Bildung und Kultur. Finanzen der Hochschulen 2012. Fachserie 11, Reihe 4.5.
Berechnungen der DFG.
Jahr
2003
Einnahmen (Mrd. €)
Drittmittelquote (in Prozent)
0
10
20
30
40
Laufende Grundmittel
Drittmitteleinnahmen
Drittmittelquote
2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012
30
25
20
15
10
5
0
1...,19,20,21,22,23,24,25,26,27,28 30,31,32,33,34,35,36,37,38,39,...199
Powered by FlippingBook