Förderatlas 2015 - page 138

136
4 Fachliche Förderprofile von Forschungseinrichtungen
der EU im Bereich der Gesundheit eingese-
hen werden.
Übersichten der bei der DFG insgesamt ak-
tiven Hochschulen und außeruniversitären
Forschungseinrichtungen in der Medizin ge-
hen aus Tabelle Web-9 und Web-19 unter
hervor.
4.5.4 Agrar-, Forstwissenschaften,
Gartenbau und Tiermedizin
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
aus dem relativ kleinen Fachgebiet Agrar-,
Forstwissenschaften, Gartenbau und Tierme-
dizin haben bei der DFG rund 130 Millionen
Euro eingeworben. Davon entfielen 106 Mil-
lionen
Euro
auf
Forschung
an
Hochschulen.
Tabelle
4-14
zeigt
die
20
Hochschulen
mit
dem
höchsten Bewilligungsvolumen.
Es
liegt
nahe, dass auch auf diese Fächer
spezialisierte
kleinere Hochschulen wie
die
U Hohenheim
und
die
TiHo
Hannover
erfolgreich
Drittmittel
in
diesem
Fachgebiet
ein-
werben.
Neben insgesamt 54 Hochschulen haben
42 außeruniversitäre Forschungseinrichtun-
gen bei der DFG Mittel für Forschungspro-
jekte dieses Fachgebiets eingeworben. Zu
nennen sind hier etwa das
Friedrich-Loeff-
ler-Institut – Bundesforschungsinstitut
für Tiergesundheit (FLI)
auf der Insel
Riem, das
Max-Planck-Institut für Pflan-
zenzüchtungsforschung (MPIPZ)
in Köln
Tabelle 4-13:
Die Hochschulen mit den höchsten DFG-Bewilligungen für 2011 bis 2013 im Fachgebiet Medizin
Hochschule
Gesamt
davon
MVI
MED
NEU
Mio €
Mio €
Mio €
Mio €
Hannover MedH
81,5
21,2
58,5
1,8
München LMU
76,7
19,7
42,3
14,7
Heidelberg U
72,2
12,1
47,7
12,4
Würzburg U
68,9
16,4
39,7
12,8
Tübingen U
66,6
13,8
35,3
17,6
Berlin FU
66,3
11,4
33,1
21,8
Freiburg U
64,2
13,5
35,3
15,5
Dresden TU
61,0
1,6
49,6
9,9
Berlin HU
59,1
10,5
32,2
16,4
Göttingen U
53,5
3,4
21,0
29,0
Bonn U
50,6
16,3
20,0
14,4
Frankfurt/Main U
47,5
3,8
35,4
8,3
München TU
46,9
5,3
35,3
6,3
Münster U
46,5
9,7
25,2
11,5
Erlangen-Nürnberg U
46,4
19,3
23,6
3,6
Hamburg U
43,3
3,1
25,5
14,6
Köln U
42,6
7,1
25,2
10,4
Kiel U
34,0
9,3
22,6
2,1
Ulm U
32,9
4,2
24,8
3,9
Marburg U
32,3
10,4
17,7
4,2
Rang 1–20
1.093,1
212,1
649,9
231,0
Weitere HS
1)
354,2
65,1
194,6
94,5
HS insgesamt
1.447,3
277,2
844,6
325,5
Basis: N HS
76
56
69
58
MVI: Forschungsfeld Mikrobiologie, Virologie und Immunologie
MED: Forschungsfeld Medizin
NEU: Forschungsfeld Neurowissenschaft
1)
Daten zu weiteren Hochschulen gehen aus der Tabelle Web-9 unter
hervor
Datenbasis und Quelle:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG): DFG-Bewilligungen für 2011 bis 2013
Berechnungen der DFG
1...,128,129,130,131,132,133,134,135,136,137 139,140,141,142,143,144,145,146,147,148,...199
Powered by FlippingBook