Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Terminankündigung und Medienhinweise
27.09.2018 – Exzellenzstrategie:
Entscheidung über neue Exzellenzcluster

Bekanntgabe der Ergebnisse in Pressekonferenz mit Internet-Livestream

In der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder stehen Ende September in Bonn die Entscheidungen über die künftig geförderten Exzellenzcluster an.

Am 25. und 26. September 2018 beraten zunächst die von der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz des Bundes und der Länder (GWK) berufenen Mitglieder des internationalen Expertengremiums auf der Grundlage der vorangegangenen internationalen Begutachtungen über die 88 vorliegenden Förderanträge für neue Exzellenzcluster. Die endgültige Auswahlentscheidung fällt am 27. September in der Exzellenzkommission, zu der die Mitglieder des Expertengremiums und die für Wissenschaft und Forschung zuständigen Ministerinnen und Minister des Bundes und der Länder zusammenkommen.

Die Sitzung der Exzellenzkommission wird am 27. September bis in den Nachmittag andauern. Die Ergebnisse sollen möglichst bald nach Sitzungsende in einer Pressekonferenz bekannt gegeben werden, die über ein Live-Streaming auch im Internet übertragen wird.

Die Pressekonferenz findet im Wissenschaftszentrum in Bonn statt und wird voraussichtlich ab circa 16 Uhr beginnen; eine genauere zeitliche Angabe ist leider nicht möglich.

Der Live-Stream der Pressekonferenz ist auf dem Youtube-Kanal der DFG („DFG bewegt“) unter der Adresse

zu erreichen.

In der Pressekonferenz werden die Bundesministerin für Bildung und Forschung und GWK-Vorsitzende, Anja Karliczek, und die Bremer Wissenschaftssenatorin und stellvertretende GWK-Vorsitzende, Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, die Auswahlergebnisse bekannt geben. DFG-Präsident Prof. Dr. Peter Strohschneider und die Vorsitzende des Wissenschaftsrats, Prof. Dr. Martina Brockmeier, werden die Verfahren und Abläufe der Auswahl erläutern.

Die Namen und Hochschulorte der ausgewählten Exzellenzcluster werden in einer Gesamtliste bekannt gegeben, die zu Beginn der Pressekonferenz auf den Webseiten der DFG (Externer Linkwww.dfg.de) und des Wissenschaftsrats (Externer Linkwww.wissenschaftsrat.de), über den Informationsdienst Wissenschaft (Externer Linkwww.idw-online.de) sowie als Gemeinsame Pressemitteilung von DFG und Wissenschaftsrat veröffentlicht wird.

Darüber hinaus wird auch über den Twitter-Kanal der DFG (@dfg_public) auf die Liste der neuen Cluster aufmerksam gemacht werden.

Medienhinweise zur Teilnahme an der Pressekonferenz:

Die Pressekonferenz zur Bekanntgabe der künftig geförderten Exzellenzcluster findet am 27. September 2018 ab circa 16 Uhr im Wissenschaftszentrum Bonn, Raum K1/K2, Ahrstraße 45, 53175 Bonn, statt.

Für die Teilnahme ist eine Akkreditierung erforderlich. Vertreterinnen und Vertreter der Medien können sich unter Angabe von Name, Vorname, Medium und Funktion (bei Fernsehteams auch für alle begleitenden Personen) unter der Adresse Link auf E-Mailpresse@dfg.de bis spätestens Donnerstag, 27. September 2018, 12 Uhr, anmelden. Später eingehende Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

Vor Beginn der Pressekonferenz ist im Wissenschaftszentrum Bonn, Raum 152 (1. Etage) ein Medienzentrum eingerichtet.

Foto- und Filmaufnahmen sind nur vor Beginn der Sitzung der Exzellenzkommission um 9 Uhr und während der Pressekonferenz möglich. Für die Dauer der Sitzung besteht keine Möglichkeit zu Aufnahmen und Interviews.

Medienkontakte: