Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

DFG Science TV

DFG Science TV hat DFG-geförderte Projekte in „filmischen Forschungstagebüchern“ aus nahezu allen Bereichen der Wissenschaft bei ihren Forschungen in Deutschland und weltweit begleitet. Das Besondere: Das Material für die Filme wurde von den beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern selbst gedreht, die auch das Drehbuch mitentwickelt haben. Professionelle Produktionsfirmen verdichteten dann das Rohmaterial „aus erster Hand“ zu jeweils dreiminütigen Kurzfilmen. Mit den daraus entstandenen Film-Serien gibt jedes Projekt einen ganz individuellen Einblick in die wissenschaftliche Arbeit.

Externer LinkDFG Science TV auf YouTube

Video ansehen

Aktive Mikrooptik

Die Natur als Vorbild winziger optischer Systeme

Video ansehen

Die Welt der Rituale

Warum brauchen wir Rituale und Zeremonien?

Video ansehen

Beton gut verbunden

Bruchversuche: Wie stark ist ultrahochfest?

Video ansehen

Die Wellenjäger

Erschüttern Einsteins Gravitationswellen das Universum?

Video ansehen

Diskrete Optimierer

Wie Mathematik unseren Alltag erleichtert

Video ansehen

Speiseplan Bodensee

260.000 Wasservögel auf Nahrungssuche

Video ansehen

Funktion durch Vielfalt

Pionierarbeit in China: Waldexperiment zur biologischen Vielfalt

Video ansehen

Giganten der Steinzeit

Die Spur der Steine: Von Dolmen, Gräbern und ihren Erbauern

Video ansehen

Liebe à la Darwin

Zählen die inneren Werte? Partnerwahl im Blick der Evolution

Video ansehen

Polares Klimaarchiv

Bohren in der Arktis: Klimaforschung für die Zukunft

Video ansehen

Suche nach Heilung

Wie Zebrafische helfen, Alzheimer zu verstehen

Video ansehen

Natur am Start

Leben im Tagebau: Von der Mondlandschaft zum Ökosystem

Wissenschaftlerinnen- und Wissenschaftler-Portraits

Im Rahmen der DFG Science TV-Arbeiten sind außerdem viele kleine Kurzinterviews mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern entstanden, in denen sie Einblicke geben, was ihre Forschung so spannend macht.

© 2010-2018 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)