Bereichsnavigation

Prof. Dr. Bénédicte Savoy - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträgerin 2016

Kunstgeschichte der Moderne, Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik, Technische Universität Berlin

Prof. Dr. Bénédicte Savoy
Prof. Dr. Bénédicte Savoy
© DFG / Ausserhofer
Öffnen (JPG)

Bénédicte Savoy erhält den Leibniz-Preis 2016 als eine der angesehensten und innovativsten Kunsthistorikerinnen gleich zweier Länder. In ihren wissenschaftlichen Arbeiten, aber auch in großen Ausstellungsprojekten schlägt die gebürtige Französin die Brücke zwischen der deutschen und französischen Kunstgeschichte in europäischer Perspektive und betrachtet diese als wichtiges Feld der deutsch-französischen Beziehungen überhaupt. Wegweisend für diese Verknüpfung und ebenso für Savoys lebendige Vermittlung komplexer Sachverhalte war schon ihre Dissertation über den französischen Kunstraub in Deutschland während der napoleonischen Besatzung. Weitere Studien beschrieben etwa die Ausstellung der Nofretete in Berlin als „deutsch-französische Affäre“ und die Entstehung der öffentlichen Museen in Deutschland als politisch-kunstgeschichtliche Unternehmung – ein Ansatz, der Savoy zuletzt zu Prozessen des „nation building“ führte, die sie aus der Perspektive der Museums- und Sammlungskultur beleuchtete. Großen Erfolg hat Savoy auch als deutsch-französische Ausstellungsmacherin: In Bonn zeigte sie eine vielbeachtete Ausstellung über Napoleon Bonaparte und in Paris eine ebenso faszinierende Schau über die Brüder Humboldt.

So wie ihre wissenschaftliche und kuratorische Arbeit war auch bereits Bénédicte Savoys akademische Ausbildung binational: In Paris und Berlin studierte sie Kunstgeschichte, Geschichte und Germanistik und wurde bei Michel Espagne promoviert. Seit 2003 war sie zunächst Juniorprofessorin an der Technischen Universität Berlin, an der sie seit 2009 ihren jetzigen Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Moderne innehat. Für ihre wissenschaftlichen Arbeiten, aber auch für ihre begeisternde akademische Lehre wurde Bénédicte Savoy bereits mehrfach ausgezeichnet.

Zur Person

GEPRIS

Laudatio auf

Weitere Informationen


Foto-Clip - Prof. Dr. Bénédicte Savoy

Zusatzinformationen

© 2010-2017 DFG Aktualisierungsdatum: 01.03.2016Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung