Bereichsnavigation

Prof. Dr. Rainer Waser - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträger 2014

Nanoelektronik/Materialwissenschaft, RWTH Aachen und Peter Grünberg Institut des Forschungszentrums Jülich

Prof. Dr. Rainer Waser
Prof. Dr. Rainer Waser
© DFG / David Ausserhofer
Öffnen (JPG)

Rainer Waser ist auf herausragende Weise zugleich Naturwissenschaftler und Ingenieur. Sein wissenschaftliches Werk ist außergewöhnlich breit und spannt sich von der reinen Festkörperchemie über die sogenannte Defekt-Chemie bis hin zu elektronischen Eigenschaften und Modellierungen sowie von der Technologie neuer Materialien bis hin zu Arbeiten, die sich mit den physikalischen Eigenschaften von Bauelementen beschäftigen. Bereits seine frühen Untersuchungen zur elektrischen Degradation von Oxiden waren wegweisend und sind bis heute eine Grundlage für die Entwicklung der immer wichtigeren Ferroelektrika, ebenso seine Untersuchungen zu ferroelektrischen dünnen Filmen. Ein überaus wichtiges Forschungsthema Wasers sind resistive Schalter als Speicher in der Informationstechnologie. Nachdem erste Ansätze hierzu seit den 1960er-Jahren von anderen Forschern verfolgt worden waren, aber weder zu einer wissenschaftlichen Durchdringung noch zu einer technologischen Perspektive geführt hatten, war es 2006 Rainer Waser, der den grundlegenden Mechanismus für die Schalteigenschaft klärte. Dies eröffnete zum einen neue Wege für die Miniaturisierung von Speicherelementen. Zum anderen erwächst daraus ein riesiges Potenzial für einen schonenderen Ressourceneinsatz, da sich resistive Speicherelemente mit dreimal weniger Energie als herkömmliche Elemente schalten lassen.

Geboren 1955, studierte Rainer Waser Chemie an der Technischen Universität Darmstadt, an der er nach einem zweijährigen Forschungsaufenthalt in Southampton auch promoviert wurde. Anschließend war er acht Jahre in der Industrie tätig, bevor er 1992 als Professor an die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der RWTH Aachen berufen wurde. Seit 1997 ist er zugleich Direktor am Peter Grünberg Institut des Forschungszentrums Jülich. Weltweit bestens vernetzt und einer der meistzitierten Vertreter seiner Forschungsgebiete, genießt Waser zudem hohes Ansehen als akademischer Lehrer und Mentor für den wissenschaftlichen Nachwuchs.


Foto-Clip - Prof. Dr. Rainer Waser

Zusatzinformationen

© 2010-2017 DFG Aktualisierungsdatum: 11.03.2014Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  RSS Feeds

Textvergrößerung und Kontrastanpassung