Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Prof. Dr. Ulf Riebesell - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträger 2012

Ozeanografie, Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel GEOMAR

Prof. Dr. Ulf Riebesell
Bild öffnen

Prof. Dr. Ulf Riebesell

© DFG / David Ausserhofer

Ulf Riebesell erhält den Leibniz-Preis für seine Forschungen zum Ozeanwandel, einer der weitreichendsten Begleit- und Folgeerscheinungen des vom Menschen verursachten Klimawandels. Der Kieler Meereswissenschaftler untersuchte als einer der ersten Forscher überhaupt, welchen Einfluss die Versauerung und Erwärmung der Ozeane auf marine Organismen und Ökosysteme haben. Dabei galt sein Blick vor allem dem Plankton und anderen kalkhaltigen und kalkbildenden Organismen im Ozean. In seinen experimentellen Arbeiten konnte Riebesell zunächst im Labor, später dann mit frei treibenden Mesokosmen in der Ostsee, in norwegischen Fjorden und in der Arktis zeigen, wie infolge der erhöhten Aufnahme von Kohlenstoffdioxid aus der Atmosphäre der ph-Wert der Ozeane abnimmt und sich bei kalkhaltigen Organismen die Fähigkeit verringert, Gehäuse zu bilden. Da diese Organismen häufig am Anfang der Nahrungskette stehen, kann dies erhebliche Auswirkungen auf die gesamte Nahrungskette und -produktion im Ozean haben. Mit seinen Arbeiten machte Riebesell nicht nur die Meereswissenschaftler, sondern auch eine breitere Öffentlichkeit auf die Ozeanversauerung als eine der akutesten Bedrohungen der marinen Ökosysteme aufmerksam.

Im Anschluss an das Studium der Biologie und biologischen Ozeanografie in Kiel setzte Ulf Riebesell seine wissenschaftliche Ausbildung an der amerikanischen West- und Ostküste fort. Nach der Promotion in Bremen forschte er am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven und in Santa Barbara/Kalifornien, bevor er 2003 am IFM-Geomar in Kiel die Leitung der Forschungseinheit Biologische Ozeanografie übernahm, die mit einer Professur für Biologische Meereskunde an der Kieler Universität verbunden ist.

Foto-Clip - Prof. Dr. Ulf Riebesell

© 2010-2017 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)