Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Wissenschaftliche Karriere

Wissenschaftliche Preise

Neben wichtigen Forschungsförderpreisen wie dem Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis vergibt die DFG auch Preise für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vor der Promotion und auf dem Weg zu einer Professur. Dazu zählen:

Heinz Maier-Leibnitz-Preis

Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis, benannt nach dem Physiker und ehemaligen Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft, bedeutet für promovierte Forscherinnen und Forscher Anerkennung und weiteren Anreiz für herausragende wissenschaftliche Arbeiten.

Albert Maucher-Preis für Geowissenschaften

Der Albert Maucher-Preis für Geowissenschaften wird in der Regel alle drei Jahre an promovierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und ‑wissenschaftler vergeben, die hervorragende Forschungsergebnisse erzielen konnten.

Bernd Rendel-Preis

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft vergibt jährlich die Bernd Rendel-Preise an noch nicht promovierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus den Geowissenschaften.

Von-Kaven-Preis

Der von Kaven-Preis zeichnet als Ehrenpreis jedes Jahr in der Europäischen Union arbeitende Mathematikerinnen und Mathematiker für hervorragende wissenschaftliche Leistungen aus.
Der Preis soll, sofern keine weiteren geeigneten Vorschläge vorliegen, der besten Bewerberin oder dem besten Bewerber im Heisenberg-Programm in der Mathematik aus dem jeweils vergangenen Jahr als besondere Auszeichnung zuerkannt werden.

Für weitere Informationen aller wissenschaftlichen Preise der DFG:

© 2010-2018 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)