Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation in Sonderforschungsbereichen

Sonderforschungsbereiche, die zu ihren Forschungsfragen, Arbeitsmethoden und Erkenntnissen den Dialog mit der außerwissenschaftlichen Öffentlichkeit suchen möchten, können ihre Kommunikationsmaßnahmen im Rahmen des zentralen Verwaltungsprojektes oder eines eigenständigen Teilprojekts Öffentlichkeitsarbeit durchführen.

Kommunikationsmaßnahmen im zentralen Verwaltungsprojekt

Für einzelne, kleinere Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation werden die im zentralen Verwaltungsprojekt beantragten und bewilligten pauschalen Mittel eingesetzt. Dies gilt beispielsweise für dem Standard der Öffentlichkeitsarbeit entsprechende Aktivitäten, wie der Gestaltung des Internetauftritts.

Teilprojekt Öffentlichkeitsarbeit

Größere, langfristig angelegte und projektförmig organisierte Vorhaben der Wissenschaftskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit werden im Rahmen eines Teilprojekts Öffentlichkeitsarbeit beantragt und durchgeführt. Zu solchen Vorhaben gehören zum Beispiel Mitmach- und Schülerlabore, große Ausstellungsprojekte oder die Konzeption und Implementierung virtueller Umgebungen zum Zwecke der Wissenschaftskommunikation.

Anträge für ein Teilprojekt Öffentlichkeitsarbeit können für einen oder mehrere SFB gemeinsam in einem Einrichtungs- oder Fortsetzungsantrag gestellt werden. Es besteht zudem in begründeten Fällen die Möglichkeit, das Teilprojekt Öffentlichkeitsarbeit als Nachantrag während einer Förderperiode einzureichen.

Hinweise zur Beantragung eines Teilprojekts Öffentlichkeitsarbeit – auch in Form eines Nachantrags – finden Sie in den Antragsmustern für Sonderforschungsbereiche und SFB/Transregio.

Ansprechpersonen

© 2010-2017 by DFG
Ausdruck aus dem Angebot der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)